Whitley Neill London Dry Gin

27,95 €*

Inhalt: 0.7 Liter (39,93 €* / 1 Liter)
Produktnummer: WHITLEY
Gin
Land: England
Volumenprozent: 42,00%
Hersteller/Weingut: Halewood International Ltd, The Sovereign Distillery, Wilson Road, Huyton Business park, Liverpool L36 6AD
Produktinformationen "Whitley Neill London Dry Gin"

Whitley Neill ist ein London Dry Gin, hergestellt in England; Er enthält - inspiriert von Afrika - zwei afrikanische Früchte, die einem kraftvollen Gin ein ausgeprägtes Aroma zu verschaffen. Ein aussergewöhnliches Produkt aus Gin, dessen Herstellung im Hause Neill seit vier Generationen überliefert ist. Vermählt mit der wilden Frucht des Baobab-baums, verleiht er jedem Cocktail neuen Schwung mit seiner ausgewogenen Aromamischung aus Kapstachelbeere und sieben anderen Pflanzen.

Whitley Neill ist mehrfach ausgzeichnet:

  • Gold Medal "Best in Class" - international Wine & Spirit Competition 2007 & 2009
  • Double Gold Medal - San Francisco World Spirits Competition 2007 & 2009
  • Best of the Best - "Robb Report" June 2009
  • Highly Recommended - Spirit Journal - Paul Pacult


Die einzigartige Rezpetur mit 9 Botanicals beinhaltet zwei sorgfältig ausgewählte Früchte aus Afrika.

  1. Die wilde Citurs-Frucht des symbolischen Baobab-Baumes und
  2. aromatische Cape Gooseberries, besser bekannt als Physalis.

Der Gin wird in Handarbeit mit einer antiken Kupferbrennblase produziert, die schon seit über 100 Jahren zur Herstellung von Qualitäts-Gin verwendet wird. Whitley Neill London Dry ist ein kraftvoller, lebhafter Gin mit frischen Citrus-Aromen und einem sanften, eleganten Abgang.

Das Geheimnis von Whitley Neill Gin's unvergleichlichem Geschmack und der unvergesslichen Aromen liegt in der Reinheit des Alkohols und der einzigartigen Ausgewogenheit der verwendeten Botaniclas bei jeder Destillation. Man rühmt sich selbst damit, nur die Zutaten höchster Qualität für den Gin zu verwenden. Das Destillieren in sehr kleinen Chargen gibt die Möglichkeit sowohl die Beschaffenheit, als auch die Qualität jeder Flasche Whitley Neill Gin auf höchstem Niveau zu halten.

Whitley Neill Gin ist eine neue und innovative Wendung in der traditionellen Gin Herstellung. Ein Handwerk, welches bereits seit 1762 von Greenall Whitley praktiziert und vn seiner Familie forgeführt und verfeinert wurde.



THE BEST GIN & TONIC - Der unverwechselbare Geschmack von Whitley Neill Gin und seine einzigartigen Citrus-Explosionen präsentieren sich am besten in einem traditionellen Gin and Tonic - fügen Sie ein paar Physalis dazu, damit sich die zarten Aromen und Geschmäcker voll entfalten können....cheers!

Related products

Terrine von der Geflügelleber mit Cognac
eine Terrine mit perfekter Balance zwischen Fleisch, Kräutern und Gewürzen… so sind die Pasteten von Arnaud zu beschreiben. Für das im Jahr 1950 in Aixe gegründete, inhabergeführte Unternehmen, ist für die Erzeugung ihrer Pasteten das Beste gerade gut genug ist. Es werden ausschließlich natürliche Zutaten verarbeitet, d.h. keinerlei künstliche Aromen, Farb- und Konservierungsstoffe verwendet. Die Produktion ist technologisch auf dem allerneusten Stand, um eine kontinuierliche Spitzenqualität zu gewährleistet - und die Aromen klar und unverfälscht wiederzugeben. Kein Wunder, dass Arnaud sowohl HACCP- und IS O-zertifiziert ist. Zutaten: Schwein (Fett, Fleisch), Geflügelleber (38%), Milch, Eier, Salz, Cognac (1%), Gewürze, natürliche Aromen Nährwerte pro 100g Brennwert 295 kcal = 1221 KJ Fette: 26,5 g davon gesättigte Fettsäuren: 10,4 g Kohlenhydrate: 0,61 g davon Zucker: 0,38 g Eiweiß 13,4 g Salz 1,57 g

5,95 €*
The Duke Rough Gin
Der THE DUKE – ROUGH Gin enthält nur fünf naturbelassene Zutaten. Mit voller Wucht springt einem zunächst der kräftige Wacholder in seiner ganzen fruchtig-herben Herrlichkeit entgegen. Als Nebendarsteller und Frischelieferanten treten ein wenig Koriander in Erscheinung, sowie die Orangenschale, welche sich bereits beim DUKE & Tonic so hervorragend bewährt hat. Die beiden Klassiker Hopfen und Malz runden den THE DUKE – ROUGH Gin in gewohnt milder Art ab. Beim täglichen Umgang mit einer Vielzahl an Kräutern und Gewürzen wächst die Wertschätzung gegenüber jedem einzelnen kontinuierlich. Der „THE DUKE ROUGH Gin“ ist der Wacholderbeere, der wichtigsten Zutat eines jeden Gins, gewidmet. So bestimmt der kräftige Wacholder in seiner ganzen fruchtig-herben Herrlichkeit den Auftritt des ROUGH Gins.

Inhalt: 0.7 Liter (37,00 €* / 1 Liter)

25,90 €*
The Duke Entgeistert
Als alkoholfreie Alternative zum The Duke Gin wird der "Entgeistert" in Handarbeit aus erlesenen Kräutern und Gewürzen hergestellt. Der fruchtig-herbe Wacholder wird angenehm ergänzt von Nelken, frischem Rosmarin und Muskat, sowie feinen Zitrusnoten

Inhalt: 0.7 Liter (28,50 €* / 1 Liter)

19,95 €*

Cross-sells

Champagner Bruno Paillard brut Premiere Cuvee
Bruno Paillard Champagner Brut Premiere Cuvee - eine Premiere Cuvée aus der 1. Pressung mit 45% Pinot Noir, 33% Chardonnay - sehr geringe Dosage - VERKOSTUNGSNOTIZ: strohgelb in der Farbe, die Chardonnay-Traube ist sehr präsent, ebenso die 1. Pressung; die sehr feine Perlage ist zurückzuführen auf die strenge Selektion der Trauben und auf die lange Reifung; vordergründige Aromen des Chardonnay mit Zitrone und Grapefruit, anschließend erscheinen die Aromen des Pinot Noir mit Kirsche und Johannisbeere. Während sich der Champagner im Glas öffnet ergänzt die Exotik (getrockneten Früchte) des Pinot Meuniers das komplette Aromenrad. Der Brut Premiere Cuvee ist der Ausdruck einer ganzen Region, da die drei Rebsorten aus mehr als 30 Crus für seine Komposition verwendet wurden. Nur aus der ersten Presse vinifiziert, beinhaltet seine Assemblage einen mehrheitlichen Anteil der edelsten Rebsorten: 22% Pinot Meunier gegen 33% Chardonnay und 45% Pinot Noir sowie - je nach Jahren - von 20% bis 50% Reserveweinen. Vor dem Degorgement werden die Flaschen 3 Jahre im Keller gelagert, danach nochmal 3-4 Monate. Es ist ein echter, sehr wenig dosierter Brut (8g/l) - ein authentischer Champagner eben. Farbe von blassem Gold mit sehr elegenter und feiner Perlage in der Nase entwickelt sich zuerst das Aroma von Zitrusfrüchten des Chardonnay: Zitrone, Pampelmuse. danach entfalten sich die für den Pinot Noir typischen Aromen roter Früchte: Johannisbeere, Himbeere, Griotte-Kirsche. An der Luft entwickelt sich die Geschmeidigkeit leicht kandierter, exotischer Früchte des Pinot Meuniers. Im Mund erste Noten von Zitrusfrüchten, Mandeln, getoastetem Brot.... aber auch von Johannisbeergelee, anschließend dunkle Früchte wie Kirsche, Feige und Brombeere. Mit seiner Entwicklung gehen leichte Noten von Pflaumen und Birne einher. Er ist vollmundig - ohne aufdringlich zu sein - und vergeht langsam mit einem klaren Finale: Eleganz, Komplexität deuten präzise auf den Stil von Bruno Paillard hin. Dieser Champagner kann (bis auf das Dessert) ein ganzes Menü begleiten! Bruno Paillard ist 1953 in Reims geboren. Seit 1704 waren eine Vorfahren Winzer und Weinmakler in Bouzy und Verzenay, zwei Grand Cru Lagen der Champagne. 1975 begann er selbst als Weinmakler tätig zu werden. Doch sehr bald hatte er den Traum, einen anderen Champagner zu kreieren, einen sehr reinen, sehr eleganten. So beschloss er, sein eigenes Champagnerhaus zu gründen. Im Januar 1981 ist Bruno Paillard 27 Jahre alt. Gewappnet allein mit seinem Willen, ohne Weinberge, ohne Geld, verkauft er seinen alten Jaguar MK2, der damals als Sammlerobjekt avanciert war. Das war sein Anfangskapital.Wahnsinn! In der Champagne herrscht zu dieser Zeit Protektionsismus, so dass seit fast 100 Jahren kaum ein neues Champagnerhaus entstehen konnte! Und doch haben seine Weine schnell Erfolg und schon 1988 schreibt der berühmte englische Weinkritiker Hugh Johnson: \"Kleines aber prestigevolles junges Champagnerhaus mit hervorragenden seidenweichen Weinen!\"Als er sich 1990 vergrößern möchte, baut Bruno Paillard ein Haus aus Edelstahl, Glas und Holz: drei Materialien als Symbol der drei edlen Behälter des Champagners. Diese hochmoderne Kellerei verbindet die Tradition des Champagners mit den modernsten und qualitativsten Techniken. Heute produziert das Haus etwa 500 000 Flaschen im Jahr, die zu 70 % in mehr als 30 Länder , vor allem in Europa, Asien und Nordamerika, exportiert werden. Überall wo diese Weine präsent sind, werden sie ausschließlich an die gehobene Gastronomie und den traditionellen Weinfachhandel geliefert. Diese selektive Distribution ist durch die Pfelge der Sommeliers und Cavisten eine Qualitätsgarantie für den Endkunden. mehr dazu unter: http://www.champagnebrunopaillard.com/

Inhalt: 0.75 Liter (56,67 €* / 1 Liter)

42,50 €*
Averna Amaro Kräuterlikör
Amaro Siciliano - italienischer Halb-Bitter Jeder Schluck Averna ist ein Stück unberührte italienische Natur und das seit über 140 Jahren. Seit 1868 wird der Amaro Siciliano nach einem wohlbehüteten Familienrezept hergestellt. Die geheime Formel sieht ausschließlich rein natürliche Zutaten für die Produktion vor. Der damalige Gründer Salvatore wusste schon damals, dass der bittersüße Likör mit dem vollen Körper und dem weichen Geschmack etwas ganz Besonderes ist. Und so hat er den edlen Tropfen stets mit seinen "amici" (Freunden) geteilt. Den besonders ausgewogenen Geschmack von AVERNA genießt man am besten eisgekühlt pur oder auf Eis mit einer Zitronenscheibe. Auch als Basis für eine Vielzahl an Longdrinks und Cocktails ist AVERNA bestens geeignet.

14,50 €*
Ramazzotti Amaro Kräuterlikör
Amaro Ramazzotti ist der Klassiker unter den Digestifs. Mit 30 % Vol. ist sein Alkoholgehalt geringer als bei vielen anderen Kräuterlikören. Die perfekt ausgewogene bitter-süße Note verleiht ihm den einzigartigen Geschmack, der bei Männern und Frauen gleichermaßen beliebt ist. Ob pur, auf Eis oder mit Zitrone: Ein Amaro Ramazzotti ist nicht nur ein krönender Abschluss für ein köstliches Essen. Er ist häufig auch ein willkommener Begleiter für die folgenden geselligen Stunden mit der oder dem Liebsten, der Familie oder guten Freunden, an die man sich später immer wieder gerne erinnert. Ramazzotti steht für pure italienische Lebensfreude: Zu einem echten italienischen Abend in geselliger Runde gehört neben einem gutem Essen auch ein Ramazzotti Amaro - und das schon seit über 200 Jahren. Seine bitter-süße Note verdankt der traditionelle Digestif einer raffinierten Rezeptur aus 33 verschiedenen Kräutern. Auch Sternanis, Ingwer und Enzianwurzel tragen zu seinem einzigartig ausgewogenen Geschmack bei. So ist es wenig überraschend, dass solch unbeschwerte Abende voller Genuss auch mal etwas länger dauern. Am besten genießen Sie Ramazzotti Amaro pur, auf Eis oder mit einem Spritzer Zitrone. Der beeindruckend ausgewogene Geschmack kommt in allen drei Varianten voll zur Geltung. Aber ganz gleich wie Sie Ihren Ramazzotti am liebsten genießen: Die italienische Lebensfreude ist in jedem Fall dabei.“

14,50 €*
Midori Melonenlikör
Midori ist ein fruchtig-herber Likör mit Melonengeschmack, hergestellt vom japanischen Getränke-Multi Suntory

19,90 €*
Campari Bitter
Campari ist streng genommen ein Likör, aufgrund seines bitteren Geschmacks fällt er meiner Meinung nach eher in die Kategorie Bitter Große Erfolge beginnen oft mit einer kleinen Geschichte – so auch bei Campari. Im Jahre 1860 servierte Gaspare Campari, seines Zeichens Maitre Licoriste in Mailand, zum ersten Mal CAMPARI. Sein Sohn Davide Campari baute aus dem väterlichen Familienbetrieb ein erfolgreiches Unternehmen auf, bei dem Qualität auch heute noch über alles geht. CAMPARI ist heute ein Stück italienische Lebensart, welche in mehr als 190 Ländern der Welt vertreten ist. Als klassischer Aperitif (z.B. mit Soda), erfrischender Longdrink (mit frischem Orangensaft) oder anregender Cocktail (z.B. Negroni) steht CAMPARI für stilvollen, internationalen Genuss. Rezepttipp: Campari Tocco Rosso - 1 Teil Campari, 1 Teil Holunderblütensirup, 3 Teile Prosecco, frische Minzblätter, Eiswürfel - Eis in ein Weinglas geben, mit Prosecco füllen, Campari, Holunderblütensirup und Minzblätter hinzugeben, vorsichtig umrühren Campari Negroni - 1 Teil Campari, 1 Teil roter Wermut, 1 Teil Gin, 1 Orangenscheibe, Eiswürfel - Eis in einen Tumbler, alle 3 Zutaten einfüllen, eine Orangenscheibe dazugeben, vorsichtig umrühren

13,95 €*

Up-sells

Gin Mare Mediterranean Gin
Gin Mare - Mediterranean Gin aus Spanien - 42,7% vol. VERKOSTUNGSNOTIZ: ein Hauch von Rosmarin, Ingwer, Zitron und Koriander mediterrane Noten nach Rosmarin, Thymian und Olive Auszeichnungen: IWSC 2010 - Gold Medaille BTI chicago 2010 - Gold Medal - Rating: 92 Punkte (Exceptional)

41,95 €*
Gin Mare Capri
frischer, floraler Geschmack nach aromatischen Zitronen aus Capri und Bergamotte von der sorrentinischen Halbinsel VERKOSTUNGSNOTIZ: wunderbar zitronig mit einem Hauch von Bergamotte Zum 10-jährigen Jubiläum von Gin Mare erweitert der spanische Hersteller Vantguard sein Premium-Portfolio um Gin Mare Capri. Inspiriert wurde der Super Premium Gin von der italienischen Insel Capri, einer der ikonischsten Orte des Mittelmeers. Das Herzstück des Gins sind die unverkennbar frischen, weichen Aromen von Zitronen aus Capri und Bergamotte von der sorrentinischen Halbinsel, die einen von Capris  atemberaubenden Landschaften und lebhaften Farben träumen lassen.AusbauGin Mare Capri basiert auf einer hochwertigen Gerstenbasis und ist ein Blend aus Destillaten der einzelnen Botanicals. Die Zitrusfrüchte werden von Hand geschält und anschließend 12 Monate in Aluminiumtanks mazeriert. Die Botanicals werden behutsam einzeln destilliert, danach geblendet und nochmal zusammen destilliert.Die Destillerie Destilliert wird der Gin in dem kleinen katalanischen Fischerdorf Vilanova im Nordosten Spaniens zwischen der Costa Brava und der Costa Dorada, südlich von Barcelona. Die kleine Brennerei an der nordöstlichen Küste Spaniens destilliert Gin Mare ausschließlich schonend in kupfernen Pot-Still-Anlagen.

Inhalt: 0.7 Liter (71,36 €* / 1 Liter)

49,95 €*
Beefeater London Dry Gin
London Dry Gin - Das Geheimnis des speziellen Geschmacks von Beefeater Gin liegt in der sorgfältigen Herstellung auf Basis reinsten Korndestillats, mit Auszügen von Wacholderbeeren, Koriander, Angelikawurzeln, Mandeln, Zitronen- und Orangenschalen sowie weiteren geheimen Zutaten. In einem gewissenhaft ausgeführten Prozeß werden diese Zutaten weiterverarbeitet. Dabei werden alle Pflanzen, Kräuter und Gewürze dem Grainspirit (Getreidedestillat) zugefügt und, einzigartig bei Gin, über einen Zeitraum von 24 Stunden darin ruhen gelassen. Erst nach dieser Zeit beginnt der abschließende Destillationsprozeß.Die Herkunft von Beefeater London Dry Gin kann bis in das Jahr 1820 zurückverfolgt werden. Damals fand der Londoner Apotheker James Burrough schließlich ein Verfahren, bei dem eine Mischung verschiedener Kräuter, Pflanzen und Gewürze mit Getreidedestillat und ein besonderes Destillationsverfahren den perfekten Gin hervorbrachte. Auf der Suche nach einem passenden Namen, der seinem körperreichen, ausgeglichenen Gin gerecht würde, fand er Inspiration bei den "Yeoman", den Wächtern des nahe gelegenen London Tower. Diese trugen damals den Spitznamen "Fleischesser", also "Beefeater". So unterstrich Borrough die noch heute starke Verbindung seines Gins zu London. Obwohl sich heute viele Gin-Marken auf dem Etikett als "London Dry Gin" bezeichnen, ist Beefeater Gin nach wie vor der einzige Gin, der zu jeder Zeit und auch noch heute in London destilliert wurde und wird. Bis 1958 befand sich die Beefeater Destillerie in Chelsea, wurde dann aber auf die andere Seite der Themse verlegt, weil dort eine Quelle zur Verfügung stand, deren Wasser Beefeater so unnachahmlich mild, rein und geschmacklich unverwechselbar machte.James Burrough hat Qualitätsmaßstäbe gesetzt. Seine Nachkommen, die sein Werk fortsetzen, haben den Willen des Gründers, nämlich den bestmöglichen Gin zu produzieren, zur Firmenphilosophie gemacht. James Burrough entwickelte einen "London Dry Gin", dessen Ruf sich bei Kennern und Genießern alsbald über die Insel - und weit darüber hinaus - verbreitete.

Inhalt: 0.7 Liter (32,14 €* / 1 Liter)

22,50 €*
Monkey 47 Gin
Die Geschichte des Monkey 47 Gin beginnt in etwa 1945. Der britische Diplomatensohn und Airforce-Offizier Montgomery "Monty" Collins wurde 1945 nach Berlin versetzt. Er war entsetzt über die Zerstörung und engagierte sich für den Wiederaufbau des Zoos. Seine Patenschaft für den Javaneraffen Max erklärt schon mal die Herkunft des Gin-Namens. Anfang der 50iger verließ er die Armee und zog in den nördlichen Schwarzwald. Dort eröffnete er den Gasthof "Zum wilden Affen". Eines fehlte ihm jedoch sehr aus seiner Heimat: der Drink der Gentleman: der Gin - Er beschäftigte sich kurzerhand mit dessen Herstellung und entwickelte sein eigenes Rezept dafür. Die Zutaten - Wacholderbeeren, weiches Wasser und würzige Kräuter waren in der Umgebung vorhanden. Das Ergebnis war "Max the Monkey - Schwarzwald Dry Gin". In den Sechzigern gerieten der Airforce-Commander und sein Wacholderbrand in Vergessenheit. Bis Anfang des neuen Jahrtausends eine Kiste am Dachboden eines Gasthauses im Schwarzwald gefunden wurde. Sein Inhalt: Eine Flasche Gin und die Aufzeichnung für dessen Rezeptur. Das war die Steilvorlage für Alexander Stein und den Edelobstbrenner Christoph Keller. Unter den 47 handverlesenen Zutaten finden sich neben Wacholderbeeren aus der Toskana, exotische Gewürze (6 Sorten Pfeffer!), Blpten, Zitrusschalen und zu gut einem Drittel die für den Gin untypischen Aromen des Schwarzwaldes: Fichtensprossen, Holunderblüten, Schlehen, Brombeerbläter usw. Die besondere Schwarzwälder Note des neuen "Affen" schreiben die Gin-Macher auch dem weichen Wasser aus der eigenen Quelle zu - un der "Geheimwaffe" Preiselbeeren. Nach dreimonatiger Lagerung in Steingutgefäßen kommt die hochporzentige Kostbarkeit in Flaschen, die an alte Apothergefäße erinnern. Das Etikett ziert der Affe Max aus Montgomery Collins' Vermächtnis. mehr dazu

Inhalt: 0.5 Liter (79,90 €* / 1 Liter)

39,95 €*
Saffron Gin
Ein französischer Premium-Gin - handgefertigt - mit feinen Gewürzen wie Wacholder, Koriander, Fenchel, Orangenschale, etc. Die safrangelbe Farbe entsteht durch die Zugabe von Safran - ein milder, weicher GinAls sowohl England als auch Frankreich auf Indien als ihr Juwel Anspruch erhoben war Gin mit exotischen Gewürzen in Mode. Dieser mit viel Handarbeit in kleinen Mengen gebrannte Gin wird mit den feinsten natürlichen Gewürzen und Safran hergestellt, der dem Gin einen feinwürzigen Charakter verleiht. Wacholder, Koriander, Zitronen- und Orangenschale, Angelikasamen, Schwertlilie und Fenchel machen diesen Gin zu einem der komplexesten und unvergesslichsten Gins, die heute gebrannt werden.

Inhalt: 0.7 Liter (38,50 €* / 1 Liter)

26,95 €*
Hendricks Gin 350ml
Hendricks Gin - NEU IN DER HALBEN FLASCHE!!!hergestellt wird Hendrick's Gin als einziger Gin unter Verwendung eines Carter-Head und eines Bennet-Kessels. Die Infusion mit Gurken und Rosenblattessenzen machen den Gin sehr einzigartig. TASTING NOTES extravaganter Gin der Spitzenklasse aromatisiert mit Koriander, Rosenblättern, Gurkenextrakten und Zitrusschalen 44% vol. mehr dazu unter: https://www.hendricksgin.com/

Inhalt: 0.35 Liter (64,29 €* / 1 Liter)

22,50 €*
Hendricks Gin
hergestellt wird Hendrick's Gin als einziger Gin unter Verwendung eines Carter-Head und eines Bennet-Kessels. Die Infusion mit Gurken und Rosenblattessenzen machen den Gin sehr einzigartig. TASTING NOTES extravaganter Gin der Spitzenklasse aromatisiert mit Koriander, Rosenblättern, Gurkenextrakten und Zitrusschalen 44% vol. mehr dazu unter: https://www.hendricksgin.com/

Inhalt: 0.7 Liter (51,36 €* / 1 Liter)

35,95 €*