Tignanello Toscana IGT

Nicht mehr verfügbar

Produktnummer: ANTI07
Volumenprozent: 14,00%
Zusatz: enthält Sulfite
Alter: 2018
Produktinformationen "Tignanello Toscana IGT"

Marchesi Antinori - "Super Tuscan" - Cuvee aus Sangiovese, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc

VERKOSTUNGSNOTIZ:

  • Alkohol: 14,00% vol.
  • Rebsorten: Sangiovese, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc
  • intensive, rubinrote Farbe
  • in der Nase Noten von reifen roten Früchten, Blaubeeren und Waldbeeren
  • delikate Aromen nach Vanille, Schokolade undGewürz
  • am Gaumen reich mit elegantem Tannin
  • lang und anhaltend im Finale mit ausgeprägter Komplexität, Finesse und Balance
  • 12monatige Flaschenreife
  • 95-97 Parker Punkte

Weingut

Das Gut Tignanello liegt auf sanften Hügeln im Herzen des Chianti Classico, umschlossen von den Tälern der Flüsse Greve und Pesa. Es umfasst 350 ha Land, davon 147 ha Weinberge. Zu seinen Weinbergen gehören zwei besondere Schätze: der Weinberg Tignanello, 47 ha, und der Weinberg Solaia, 10ha. Sie erstrecken sich über denselben Hügel, der Boden besteht aus Meeresmergel aus dem Pliozän mit Kalk und Schiefer. Während des Wachstums sind die Tage hier warm und die Nächte frisch. Von den gleichnamigen Weinbergen werden Solaia und Tignanello produziert, die die internationale Presse "zu den bedeutendsten Weinen in der Geschichte der italienischen Weinpoduktion" zählt. Für Marchese Antinori sind sie eine ständige Herausforderung und Leidenschaft ohne Ende. Zu den auf Tignanello angebauten Rebsorten gehören die einheimische Sangiovese-, die nicht traditionellen Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc, sowie kleine Mengen anderer Trauben.

Der Jahrgang 2016

Nach dem tendenzeill milden und niederschlagsaromen Herbst- und Wintermonaten begann das Frühjahr 2016 für den Chianti Classico im Zeichen schönen Wetters und förderte so ein Austreiben etwas zehn Tage früher als im langjährigen Durchscnitt. Ab Mai und während der ersten Junihälfte waren Regenfälle und kühle Temperaturen zu verzeichnen, was jedoch keinen Einfluss auf die entscheidenden Phansen der Blüte und des Fruchtansatzes hatte. Bis Ende August war der Sommer im Allgemeinen warm, trocken und ohne Hitzephasen: optimale Bedingugen für die Bewahrung eines ausgezeichneten vegetativ-produktiven Gleichgewichts und ein perfektes Beerenwachstum. Die Lesemonate waren regulär, mit einigen Niederschlägen im Wechsel mit langen Phasen sonnigen und windigen Wetters, was einen idealen Reifeprozess für die drei Varietäten des Tignanello-Weinbergs ermögilchte. Sangiovese wurde ab dem 23. September gelesen, Cabernet Franc Ende September sowie in den ersten Oktobertragen und Cabernet Sauvignon vom 3. bis 10. Oktober.

 

 

Land: Italien
Region: Toskana

Up-sells

Marchesi di Barolo Barolo Tradizione DOCG
Marchesi di Barolo - Rotwein aus dem Piemont/Italien VERKOSTUNGSNOTIZ: rubinrot in der Farbe mit orangen Reflexen, saftiger Geschmack von schwarzen Kirschen, Blaubeeren und Himbeeren, nachhaltiger Duft, markanter Körper, trocken, harmonisch im Geschmack, ideal zu kräftigem Rindfleisch, Pasta al Forno und würzigem Käse, Lagerfähigkeit: 8-10 Jahre, 2,1 g/l Restzucker - 5,3 g/l Säure -  elegante Art, vielschichtig, gewinnt am Gaumen, an Duft und feinen Aromen, wenn er sich etwas im Glas entwickeln kann. Über das Weingut Barolo - das ist einerseits eine kleine Ortschaft in der wunderschönen Langhe, andererseits eine Weinwelt für sich, in der die Geschichte der Adelsfamilie Falletti, der Marchesi di Barolo eben, mit der Entwicklung der Region und seiner Weine aufs engste verknüpft ist. War es doch die Marquise Giulia Falletti, die Anfang des 19. Jahrhunderts unter dem Namen Barolo die Weine aus den Weinbergen um das Örtchen wie Cannubi, Sarmassa oder Costa di Rose zusammenfasste und somit das bis dahin übliche Begriffssystem umstellt. So steht das geschichtsträchtige Haus auch unter den heutigen Besitzern (die Familie Falletti starb 1864 aus) in der Tradition des Barolo-Mythos, obgleich man sich für moderne Entwicklungen geöffnet hat. Und selbstverständlich ist der Barolo, die "dramatischste Verkörperung des Nebbiolo" (Jancis Robinson) nicht der einzige Star des Hauses, sondern steht neben den anderen Größen aus den Besitztümern der Fallettis im Piemont wie Barbera, Dolcetto und nicht zuletzt dem Gavi.

Inhalt: 0.7 Liter (54,21 €* / 1 Liter)

37,95 €*

Vicchiomaggio Chianti classico Gran Selezione
Rotwein aus der Toskana - Greve in Chianti - Tenuta Vicchiomaggio VERKOSTUNGSNOTIZ: Tiefes, dichtes Rot. In der Nase volle Frucht und dunkle Beeren vermitteln einen kraftvollen und konzentrierten Eindruck. Am Gaumen vollmundig und dicht mit warmen Tanninen und klarer Säurebalance  Ein großer, kraftvoller Wein. Tenuta Vicchiomaggio weitere Weine des Weinguts: Die Weinproduktion auf den Rebbergen, welche rund um das Schloss Vicchiomaggio liegen, führen auf eine jahrhundertealte Tradition zurück, welche von den aktuellen Besitzern John und Paola Matta akkurat weitergeführt wird. Heute werden auf dem Weingut eine grosse Auswahl sowohl an klassischen wie auch innovativen Weinen produziert. Um einen hohen Qualitätsstandard zu garantieren, sind sämtliche Rebberge streng klassifiziert, um den jeweiligen Traubensorten das optimale Wachstum zu ermöglichen. Jeder Wein trägt den Namen des jeweiligen Rebberges. 18-24 Monate Ausbau in kleinen (225l) Holzfässern Die traditionellen Rebsorten stammen aus den ältesten Rebbergen des Gutes, die über 35 Jahre alt sind. Die Produktion dieses Weins ist sehr begrenzt und überschreitet nie mehr als 12000 Flaschen pro Jahr. Ein kräftiger Wein mit süßen Holzaromen und Anklängen an reife, rote Früchte. Frucht- und tanninbetont im Geschmack mit leichten Röst- und Gewürznoten. Der Wein hat seine Trinkreife erreicht, kann aber dank seiner Struktur noch viele Jahre auf diesem Niveau bleiben . Über das Weingut Die Weinproduktion auf den Rebbergen, welche rund um das Schloss Vicchiomaggio liegen, führen auf eine jahrhundertealte Tradition zurück, welche von den aktuellen Besitzern John und Paola Matta akkurat weitergeführt wird. Heute werden auf dem Weingut eine grosse Auswahl sowohl an klassischen wie auch innovativen Weinen produziert. Um einen hohen Qualitätsstandard zu garantieren, sind sämtliche Rebberge streng klassifiziert, um den jeweiligen Traubensorten das optimale Wachstum zu ermöglichen. Jeder Wein trägt den Namen des jeweiligen Rebberges . Der Ursprung des Schlosses Vicchiomaggio geht auf das 5. Jahrhundert zurück. Wein ist hier immer hergestellt worden und seine aktuellen Besitzer John unf Paola Matta führen die Tradition mit Erfolg fort. 1997, 2002, 2005 und 2010 wurde er auf der "International Wine & Spirit Competition" als "Italian Wine Maker of the Year" ausgezeichnet!

Inhalt: 0.7 Liter (65,00 €* / 1 Liter)

45,50 €*

Marchesi di Barolo Barolo Cannubi DOCG
Marchesi di Barolo - Piemont -  Rotwein VERKOSTUNGSNOTIZ: rubinrot in der Farbe, saftige Aromen von Schwarzkirsche, Heidelbeere und Himbeere, eines der großen Gewächse von Marchesi, seine beste Lage, ideal zu fruchtig-pikanten Fleischgerichten, Gänse- oder Entenbraten -  Über das Weingut Barolo - das ist einerseits eine kleine Ortschaft in der wunderschönen Langhe, andererseits eine Weinwelt für sich, in der die Geschichte der Adelsfamilie Falletti, der Marchesi di Barolo eben, mit der Entwicklung der Region und seiner Weine aufs engste verknüpft ist. War es doch die Marquise Giulia Falletti, die Anfang des 19. Jahrhunderts unter dem Namen Barolo die Weine aus den Weinbergen um das Örtchen wie Cannubi, Sarmassa oder Costa di Rose zusammenfasste und somit das bis dahin übliche Begriffssystem umstellt. So steht das geschichtsträchtige Haus auch unter den heutigen Besitzern (die Familie Falletti starb 1864 aus) in der Tradition des Barolo-Mythos, obgleich man sich für moderne Entwicklungen geöffnet hat. Und selbstverständlich ist der Barolo, die "dramatischste Verkörperung des Nebbiolo" (Jancis Robinson) nicht der einzige Star des Hauses, sondern steht neben den anderen Größen aus den Besitztümern der Fallettis im Piemont wie Barbera, Dolcetto und nicht zuletzt dem Gavi.

Inhalt: 0.7 Liter (99,29 €* / 1 Liter)

69,50 €*

Venegazzu Capo di Stato IGP
italienischer Rotwein - Capo di Stato bedeutet Staatsoberhaupt - dieser Wein wurde nach französischem Vorbild der großen Bordeaux-Weine kreiert anlässlich der Staatsbesuches von Charles de Gaulle in Italien; - Venetien - Venegazzu del Montello - VERKOSTUNGSNOTIZ: Rebsorten: 70 % Cabernet, 10 % Cabernet Franc, Merlot, Malbec rubinrote farbe, extrem konzentriert und intensiv im Bouquet weitreichend und komplex mit Anklängen an reife schwarze Waldbeeren und die Blüttenblätter blätter verblühender Rosen. Leichte Würze von taunassem Moos, schließlich eine Note von Lakritze Ein großer Wein mit klarer Struktur, der italienische Stil der Weinbereitung in Perfektion!  Der Wein „Capo di Stato“ stammt aus dem historischen Weinberg der „hundert Pflanzen“ aus Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc und Malbec Trauben, wo das Mikroklima vom Montello Gebiet (in der hohen Gegend der Marca Trevigiana) ihnen eine besondere Personalität verleiht. Er ist ein tiefer und warmfarbiger Wein mit einem starken und faszinierenden Duft, reich an Waldbeerengeschmack und im Gaumen ist er überzeugend und unendlich Über das Weingut: Der venezianische Doge Leonardo Loredan ließ sich einst in Venegazzu, in den Montello-Hügeln mitten im Herzen des Veneto, von dem berühmten Architekten Palladio eine prächtige Villa errichten. Sein direkter Nachfahre, der Conte Piero Loredan, interessierte sich nicht nur für die ererbte Palladiovilla, sondern auch für die dazugehörigen Ländereien, die zum besten Weinland des Veneto gehören. Seit Mitte des letzten Jahrhunderts werden hier Weine produziert, die in der klassis chen Bordeauxtradition stehen und in jeder Hinsicht als "Superweine" des Veneto gelten. Über das Etikett Wein und Kunst haben schon immer ein hervorragendes Verhältnis gehabt und so hat die Kreativität des Künstlers Roberto Bertazzon den Geschmack des  „Capo di Stato“ interpretiert. Tono Zancanaro 1967 In der Geschichte der Menschen , des Weines und der Kunst erfreuen sich ohne Zweifel ein hervorragendes Verhältnis. Im Jahr 1967 hatte der berühmte italienische Künstler Tono Zancanaro (1906-1985) dem „Jahrgang des Grafen Loredan“ zwei sinnliche Werke gewidmet, die die doppelte männliche und weibliche Seele der Traube ausdrückt, und so zu Wein wird. Eine „sie“ und ein „er“ geschmolzen in einer einzigen Essenz. Von diesem Moment an wurden „Des Roses pour Madame“ e „pour Monsieur la Bombe“ die Abbildung auf dem Etikett. Dann später im Laufe der Jahre wurde der Wein mit nur einem Etikett „für ihn“ hergestellt, und das Etikett „für sie“ nur für spezielle Ereignisse produziert.

Inhalt: 0.7 Liter (63,57 €* / 1 Liter)

44,50 €*

Vicchiomaggio Ripa delle More rosso VdT
Rotwein aus der Toskana - Greve in Chianti - VERKOSTUNGSNOTIZ: Rebsorten: 90 % Sangiovese & 10 % Cabernet - Ein kraftvoller, ernster Wein dessen konzentrierte Reife sich ausgezeichnet vereint mit fruchtigen Noten und weichen Tanninen. Üppige Fruchtaromen,  Kräuternuancen und ein Hauch von süssen Gewürznoten machen diesen Wein vielfältig auch im Abgang - Tenuta Vicchiomaggio Über das Weingut Die Weinproduktion auf den Rebbergen, welche rund um das Schloss Vicchiomaggio liegen, führen auf eine jahrhundertealte Tradition zurück, welche von den aktuellen Besitzern John und Paola Matta akkurat weitergeführt wird. Heute werden auf dem Weingut eine grosse Auswahl sowohl an klassischen wie auch innovativen Weinen produziert. Um einen hohen Qualitätsstandard zu garantieren, sind sämtliche Rebberge streng klassifiziert, um den jeweiligen Traubensorten das optimale Wachstum zu ermöglichen. Jeder Wein trägt den Namen des jeweiligen Rebberges . Der Ursprung des Schlosses Vicchiomaggio geht auf das 5. Jahrhundert zurück. Wein ist hier immer hergestellt worden und seine aktuellen Besitzer John unf Paola Matta führen die Tradition mit Erfolg fort. 1997, 2002, 2005 und 2010 wurde er auf der "International Wine & Spirit Competition" als "Italian Wine Maker of the Year" ausgezeichnet!

Inhalt: 0.7 Liter (33,57 €* / 1 Liter)

23,50 €*

Cross-sells

Lazzaroni Limoncino del Chiostro
Limonicino del Chiostro - Zitronenlikör Ein typischer, mediterraner Likör, der noch heute nach einem Rezept des letzten Jahrhunderts hergestellt wird. Er werden hierfür nur ungespritzte Zitronen aus Sizilien verwendet. Er sollte gekühlt serviert werden als Longdrink, zu Eiskrem, Fruchtsalat oder einfach so nach einem guten Essen.

Inhalt: 0.7 Liter (20,71 €* / 1 Liter)

14,50 €*

%
Geldermann Sekt Rose
Ein trockener Geldermann von ganz anderer Couleur. In diesem Rosé paart sich das Aroma eines Kaiserstühler Rotweins mit dem von Spitzenweinen aus Pineau de Loire und Chardonnay-Trauben. Nach zwei Jahren der Reife, nach dem Rütteln, Degorgieren und der Dosage, kurz, nachdem der traditionellen Flaschengärung Genüge getan worden ist, empfängt den Kenner eine fruchtige Note, die einem Geldermann Rosé erlaubt, Ihr Dinner durchgängig bis zum Dessert zu begleiten. Was natürlich einen entsprechenden Flaschenvorrat voraussetzt.

Inhalt: 0.7 Liter (16,64 €* / 1 Liter)

11,65 €* 12,95 €*

Contarini ValSe Spumante Rose
neu eingetroffen: Contarini ValSe Spumante Rosato Rebsorte: schwarzbeerige TraubenBezeichnung: SchaumweinAussehen: Rosé mit lebendigen und strahlenden Farbtönen, feine und anhaltende PerlageGeruch: fein, fruchtigGeschmack: angenehm säuerlich, mit typischen Nuancen nach wilden Erdbeeren Trinkempfehlungen: Dieser Perlwein ist der ideale Begleiter für einen Snack, als Aperitif und zum Essen. Seine frische Spritzigkeit passt hervorragend zu verschiedensten Gerichten, ohne den Geschmack oder das Gleichgewicht zu verändern.Lagerung: im Keller kühl und trocken, vor Wärmequellen und Licht geschütztServiertemperatur: 4-6°CAlkoholgehalt: 11% vol.

Inhalt: 0.7 Liter (9,93 €* / 1 Liter)

6,95 €*

%
Feel Munich Dry Gin
In einem Hinterhof im Münchner Stadtteil Großhadern, wird nach traditionellem Verfahren in einer der modernsten deutschen Destillationsanlagen, Gin noch von Hand destilliert. Die Herstellung eines erstklassigen Gin beginnt natürlich bei der Auswahl des Alkohols, sowie seiner Gewürze und Früchte. Es brauchte fast 1 Jahr Zeit und sehr viel Geduld um die 17 enthaltenen Botanicles zu einem unvergesslichen Geschmackserlebnis zu vereinen.   Von Hand werden alle Früchte und Gewürze sortiert und geprüft. Erst nach dieser ausgiebigen Kontrolle gelangen alle Zutaten handverlesen in den kupfernen Kessel. Das Mazerieren der Gewürze und Früchte aus kontrolliert biologischem Anbau in Bio-Agraralkohol ist die Voraussetzung für diesen erlesenen Gin. Das unvergleichbare Geschmackserlebnis ergibt sich durch die für jeden Gin typische Wacholdernote. Der Geschmack von frischen Limetten, Blaubeeren und Aroniabeeren ist die persönliche Geschmacksrichtung dieses außergewöhnlichen Gin. Die danach aufflammende leichte Würze des Korianders wird durch das florale Wesen des Lavendels sanft aufgefangen und eine unbeschreibliche Milde bleibt zurück. Für das Erreichen dieser herausragenden Milde, die besonders von Frauen geschätzt wird, werden keine Mühen gescheut und es wird mehrfach, langsam und dadurch besonders aromaschonend destilliert.   Ein typischer Münchener Gin, wird natürlich auch mit Münchner Wasser hergestellt. Bevor der Gin jedoch mit Trinkwasser auf einen Alkoholgehalt von 47% gebracht werden kann, wird er einer sehr feinen, aber aromaschonenden Filtration unterzogen. Für ein besonders intensives Aroma, wird auf einen Kältebehandlung verzichtet. Im letzten Schritt wird er abgefüllt und von Hand etikettiert und verpackt. Jetzt haben wir es fast geschafft einen außergewöhnlichen Gin auf seinen Weg zu bringen. Vorher muss er jedoch noch 3 Monate ruhen, bevor er in diversen Cocktails und Longdrinks als Feel! Munich Dry Gin sein einzigartiges Aroma entfalten kann.

Inhalt: 0.5 Liter (63,90 €* / 1 Liter)

31,95 €* 32,50 €*

Related products

Marchesi di Barolo Barolo Cannubi DOCG
Marchesi di Barolo - Piemont -  Rotwein VERKOSTUNGSNOTIZ: rubinrot in der Farbe, saftige Aromen von Schwarzkirsche, Heidelbeere und Himbeere, eines der großen Gewächse von Marchesi, seine beste Lage, ideal zu fruchtig-pikanten Fleischgerichten, Gänse- oder Entenbraten -  Über das Weingut Barolo - das ist einerseits eine kleine Ortschaft in der wunderschönen Langhe, andererseits eine Weinwelt für sich, in der die Geschichte der Adelsfamilie Falletti, der Marchesi di Barolo eben, mit der Entwicklung der Region und seiner Weine aufs engste verknüpft ist. War es doch die Marquise Giulia Falletti, die Anfang des 19. Jahrhunderts unter dem Namen Barolo die Weine aus den Weinbergen um das Örtchen wie Cannubi, Sarmassa oder Costa di Rose zusammenfasste und somit das bis dahin übliche Begriffssystem umstellt. So steht das geschichtsträchtige Haus auch unter den heutigen Besitzern (die Familie Falletti starb 1864 aus) in der Tradition des Barolo-Mythos, obgleich man sich für moderne Entwicklungen geöffnet hat. Und selbstverständlich ist der Barolo, die "dramatischste Verkörperung des Nebbiolo" (Jancis Robinson) nicht der einzige Star des Hauses, sondern steht neben den anderen Größen aus den Besitztümern der Fallettis im Piemont wie Barbera, Dolcetto und nicht zuletzt dem Gavi.

Inhalt: 0.7 Liter (99,29 €* / 1 Liter)

69,50 €*

Terrine von der Ente mit Orange Arnaud
EineTerrine mit perfekter Balance zwischen Fleisch, Kräutern und Gewürzen…so sind die Pasteten von Arnaud zu beschreiben. Für das im Jahr 1950 in Aixe gegründete, inhabergeführte Unternehmen, ist für die Erzeugung ihrer Pasteten das Beste gerade gut genug ist. Es werden ausschließlich natürliche Zutaten verarbeitet, d.h. keinerlei künstliche Aromen, Farb- und Konservierungsstoffe verwendet. Die Produktion ist technologisch auf dem allerneusten Stand, um eine kontinuierliche Spitzenqualität zu gewährleistet - und die Aromen klar und unverfälscht wiederzugeben Zutaten: Schwein (Fett, Fleisch), Enten (28%), (Leber, Fleisch, Haut, Fett), Geflügelleber, Orange (4,5%), Milch, Eier, Salz, Armagnac, Gewürze, natürliche Aromen Nährwerte pro 100g Brennwert: 293 kcal = 1213 kJ Fette: 25,9 g davon gesättigte Fettsäuren: 10,0g Kohlenhydrate: 0,76g davon Zucker: 0,76g Eiweiß 14,2g Salz 1,44 g Vor Hitze und Feuchtigkeit schützen. Nach dem Öffnen bei 0 bis -4 Grad Celsius lagern und nach max. 3 Tagen aufbrauchen

Inhalt: 0.7 Liter (8,50 €* / 1 Liter)

5,95 €*