Champagner Veuve Clicquot Magnumflasche

119,00 €*

Inhalt: 1.5 Liter (79,33 €* / 1 Liter)
Produktnummer: VEUVE15
Volumenprozent: 12,00%
Zusatz: enthält Sulfite
Produktinformationen "Champagner Veuve Clicquot Magnumflasche"

Veuve Clicquot ist ein trockener Champagner in der Magnumflasche

VERKOSTUNGSNOTIZ:

  • der Pinot Noir gibt Kraft und Temperament, der Chardonnay die Noblesse und der Pinot Meunier die Frische und Fruchtigkeit -


"Qualität vor Quantität" - Vor mehr als 230 Jahren wurde das Champagnerhaus Veuve Clicquot Ponsardin gegründet und kann auf eine lange ereignisreiche Geschichte zurückblicken. Im Alter von 27 Jahren übernahm die Witwe, Nicole Clicquot Ponsardin, die Geschäftsführung des Hauses und wurde so eine der ersten Unternehmerinnen der Region. Die Champagner des Hauses sind das wertvolle Erbe der Witwe Clicquot. Ihre Maxime "Nur eine Qualität - die allerbeste" hat weltweite Akzeptanz erfahren. Die Weinberge, die sich in den besten Lagen befinden, erstrecken sich über eine Fläche von 286 Hektar. Sie wurden fast alle noch von Madame Clicquot persönlich erworben.

Land: Frankreich
Region: Champagne

Up-sells

Champagner Bruno Paillard brut Magnum
Magnumflasche - Champagner Brut Premiere Cuvee - Bruno Paillard ist eine Premiere Cuvée aus der 1. Pressung mit 45% Pinot Noir, 33% Chardonnay - sehr geringe Dosage - VERKOSTUNGSNOTIZ: strohgelb in der Farbe, die Chardonnay-Traube ist sehr präsent, ebenso die 1. Pressung; die sehr feine Perlage ist zurückzuführen auf die strenge Selektion der Trauben und auf die lange Reifung; vordergründige Aromen des Chardonnay mit Zitrone und Grapefruit, anschließend erscheinen die Aromen des Pinot Noir mit Kirsche und Johannisbeere. Während sich der Champagner im Glas ?öffnet? ergänzt die Exotik (getrockneten Früchte) des Pinot Meuniers das komplette Aromenrad. Der Brut Premiere Cuvee ist der Ausdruck einer ganzen Region, da die drei Rebsorten aus mehr als 30 Crus für seine Komposition verwendet wurden. Nur aus der ersten Presse vinifiziert, beinhaltet seine Assemblage einen mehrheitlichen Anteil der edelsten Rebsorten: 22% Pinot Meunier gegen 33% Chardonnay und 45% Pinot Noir sowie - je nach Jahren - von 20% bis 50% Reserveweinen. Vor dem Degorgement werden die Flaschen 3 Jahre im Keller gelagert, danach nochmal 3-4 Monate. Es ist ein echter, sehr wenig dosierter Brut (8g/l) - ein authentischer Champagner eben. Farbe von blassem Gold mit sehr elegenter und feiner Perlage in der Nase entwickelt sich zuerst das Aroma von Zitrusfrüchten des Chardonnay: Zitrone, Pampelmuse. danach entfalten sich die für den Pinot Noir typischen Aromen roter Früchte: Johannisbeere, Himbeere, Griotte-Kirsche. An der Luft entwickelt sich die Geschmeidigkeit leicht kandierter, exotischer Früchte des Pinot Meuniers. Im Mund erste Noten von Zitrusfrüchten, Mandeln, getoastetem Brot.... aber auch von Johannisbeergelee, anschließend dunkle Früchte wie Kirsche, Feige und Brombeere. Mit seiner Entwicklung gehen leichte Noten von Pflaumen und Birne einher. Er ist vollmundig - ohne aufdringlich zu sein - und vergeht langsam mit einem klaren Finale: Eleganz, Komplexität deuten präzise auf den Stil von Bruno Paillard hin. Dieser Champagner kann (bis auf das Dessert) ein ganzes Menü begleiten! Bruno Paillard ist 1953 in Reims geboren. Seit 1704 waren eine Vorfahren Winzer und Weinmakler in Bouzy und Verzenay, zwei Grand Cru Lagen der Champagne. 1975 begann er selbst als Weinmakler tätig zu werden. Doch sehr bald hatte er den Traum, einen anderen Champagner zu kreieren, einen sehr reinen, sehr eleganten. So beschloss er, sein eigenes Champagnerhaus zu gründen. Im Januar 1981 ist Bruno Paillard 27 Jahre alt. Gewappnet allein mit seinem Willen, ohne Weinberge, ohne Geld, verkauft er seinen alten Jaguar MK2, der damals als Sammlerobjekt avanciert war. Das war sein Anfangskapital.Wahnsinn! In der Champagne herrscht zu dieser Zeit Protektionsismus, so dass seit fast 100 Jahren kaum ein neues Champagnerhaus entstehen konnte! Und doch haben seine Weine schnell Erfolg und schon 1988 schreibt der berühmte englische Weinkritiker Hugh Johnson: \"Kleines aber prestigevolles junges Champagnerhaus mit hervorragenden seidenweichen Weinen!\"Als er sich 1990 vergrößern möchte, baut Bruno Paillard ein Haus aus Edelstahl, Glas und Holz: drei Materialien als Symbol der drei edlen Behälter des Champagners. Diese hochmoderne Kellerei verbindet die Tradition des Champagners mit den modernsten und qualitativsten Techniken. Heute produziert das Haus etwa 500 000 Flaschen im Jahr, die zu 70 % in mehr als 30 Länder , vor allem in Europa, Asien und Nordamerika, exportiert werden. Überall wo diese Weine präsent sind, werden sie ausschließlich an die gehobene Gastronomie und den traditionellen Weinfachhandel geliefert. Diese selektive Distribution ist durch die Pfelge der Sommeliers und Cavisten eine Qualitätsgarantie für den Endkunden.

Inhalt: 1.5 Liter (59,33 €* / 1 Liter)

89,00 €*
Champagner Dom Perignon in Geschenkpackung
Dom Pérignon ist eine der begehrtesten Luxusmarken der Welt. Der Qualitätsanspruch, den Pierre Pérignon bereits Ende des 17. Jahrhunderts schuf, prägt auch heute noch die Tradition des Hauses. Somit ist jeder Jahrgang von Dom Pérignon eine individuelle Schöpfung - Ausdruck von Kreativität und Vision, dennoch von seinem unverwechselbaren Stil gekennzeichnet. Dom Pérignon reift sieben Jahre in den Kellern, bis er seine ganze Ausdruckskraft entfaltet. Dom Pérignon gilt seit jeher als der ultimative Maßstab für Charisma und Verführung

Inhalt: 0.75 Liter (273,33 €* / 1 Liter)

205,00 €*
Champagner Bruno Paillard Jahrgang
Jahrgangs-Champagner - eine Cuvee aus 60% Pinot Noir, 40% Chardonnay aus Grand Cru und Premiere Cru-Lagen, golden in der Farbe mit feiner Perlage und langem AbgangBrun Paillard ist 1953 in Reims geboren. Seit 1704 waren seine Vorfahren Winzer und Weinmakler in Bouzy und Verzenay, zwei Grand Cru Lagen der Champagne. 1975 begann er selbst als Weinmakler tätig zu werden. Doch sehr bald hatte er den Traum, einen anderen Champagner zu kreieren, einen sehr reinen, sehr eleganten. So beschloss er sein eigenes Champagnerhaus zu gründen.Im Januar 1981 ist Bruno Paillard 27 Jahre alt. Gewappnet allein mit seinem Willen - ohne Weinberge und ohne Geld - verkauft er seinen alten Jaguar, der damals als Sammlerobjekt gehandelt wurde. Das war sein Anfangskapital. Bereits 1990 konnte er sich vergrößern und baute ein Haus ganz aus Edelstahl, Glas und Holz - drei Materalien als Symbol der drei edlen Behälter der Champagne. Heute produziert das Haus etwa 500.000 Flaschen im Jahr, die zu 70% in mehr als 30 Länder der Welt exportiert werden. Überall wo diese Weine präsent sind ,werden sie ausschließlich in gehobener Gastronomie und im traditionellen Fachhandel vertrieben. Diese selektive Distribution ist durch die Pflege der Sommeliers und Cavisten eine Qualitätsgarantie für den Kunden.Strenge Qualitätsanforderungen stellt Bruno Paillard an alle Stadien der Erzeugung. nur Trauben erster Qualität werden verwendet. nur die Erste Traubenpressung wird verwendet jeder Cru wird separat in Edelstahltanks oder Barriques vinifiziert um bei der "Assemblage" die beste Auswahl zu ermöglichen hoher Anteil an Reserveweinen einzigartiges Flaschenmodell eine BRUT DOSAGE - auf das Minimum reduziert - für die Reinheit des Weines lange Liegezeit im Keller - auch nach dem Degorgement von 3-4 Monaten beim Bru Premiere Cuvee, bis zu 1 Jahr für den N.P.U. Nec Plus Ultra - der auf Anfrage bei uns erhätlich ist!

65,50 €*
Champagner Bollinger James Bond 007
Seit über 40 Jahren ist Champagne Bollinger ein fester Bestandteil der James Bond - der einzigartiger Charakter des Jahrgangs 2011 interpretiert durch Bollinger Um den 25. "007-Film" zu feiern, hat Champagner Bollinger diese limitierte Auflage, diesen Jahrgang 2011, produziert. dieses untypische Jahr hat den Kellermeister zu diesem einzigartigen Champagner inspiriert, der ausschließlich aus Pinot Noir aus Ay besteht. Dies ist das erste Mal, dass Bollinger eine Cuvée präsentiert, die aus diesem einzigen, historsichen Cru besteht, in der das Haus seit 1829 seinen Sitz hat. In Ay hat die gute Ernte 2011 komplexe, kräftige und harmonische Pinot Noirs hervorgebracht, die diesen Charkaterwein in Szene setzen. Die Cuvée 100% Pinot Noir aus der einzigartigen Cru "Ay" (Grand Cru) ausschließliche Verwendung der Ersten Pressung Die Gärung erfolgt komplett in Holzfässern reift 7 Jahre im Keller auf der Hefe unter Naturkork heran niedrige Dosage - 4 Gramm pro Liter VERKOSTUNGSNOTIZ Goldfarben mit kupferfarbenen Akzenten anfängiche Grill- und Toastaromen, die in Honig-, Zuckerstangen- und Nuancen von gelben Früchten, wie Mirabellen, übergehen im Geschmack reichhaltig am Gaumen dominiert Fruchtkompott im Abgang mineralische Noten, die an Feuerstein erinnern

179,00 €*