Champagner Laurent-Perrier La Cuvee brut

47,95 €*

Inhalt: 0.75 Liter (63,93 €* / 1 Liter)
Produktnummer: LAPE
Prickelndes
trockener, aber dennoch fruchtiger Champagner
Land: Frankreich
Region: Champagne
Volumenprozent: 12,00%
Zusatz: enthält Sulfite
Hersteller/Weingut: Domaine Laurent-Perrier, 32 Avenue de Champagne, 51150 Tours-sur-Marne, Frankreich
Produktinformationen "Champagner Laurent-Perrier La Cuvee brut"

Der Champagner Laurent Perrier brut besticht durch seinen hohen Prozentanteil an Chardonnay-Trauben - ein Muss für alle Liebhaber der Chardonnay-Traube

Nur die besten Moste werden zur Herstellung des Weines verwendet.

Rebsorten: ca. 55% Chardonnay, 35% Pinot Noir und 10% Pinot Meunier.

Lagen: Die Grundweine für die Cuvée kommen aus über 55 verschiedenen Lagen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 94%. Die Cuvée enthält 10 bis 20% Reserveweine, um absolute Kontinuität im Stil des Brut Laurent-Perrier zu gewährleisten -

durchschnittlichen Reifezeit: 48 Monate auf der Hefe -

Der Wein ist nur leicht dosiert, um seine natürliche Harmonie zu unterstreichen. Nach der Dosage ruht der Champagner weitere drei Monate, bevor er zum Versand gelangt. blass goldene Farbe, feines und beständiges Perlen.

Geruchsprobe: Feiner, frischer Duft mit komplexer Aromafülle. Noten von Zitrus- und weißen Früchten.

Geschmacksprobe: der Ansatz ist frisch und gleichzeitig geschmeidig. Der Wein ist vollmundig, ausdrucksvoll und entwickelt sich langsam zu Fruchtaromen. Gute Balance und nachhaltiger

Über Laurent-Perrier

Im Jahre 1812 gegründet, ist das Haus Laurent-Perrier heute als eines der größten Champagnerhäuser der Welt für seine Exzellenz anerkannt. Als Bernard de Nonancourt im Jahr 1948 die Generaldirektion von Laurent-Perrier übernahm, war es noch ein kleines Haus, das nur 80.000 Flaschen produzierte. Innerhalb von 60 Jahren ist Laurent-Perrier dank dem Willen und der Vorstellung eines Mannes ein bedeutender und anerkannter Akteur geworden. Sein Motto war: "Qualität des Produkts, Qualität des Menschen." Seine Vision war, einen einzigartigen und auf Frische, Reinheit und Eleganz basierten Weinstil zu entwickeln. Sein steter Wille war das Streben nach Exzellenz.

Heute sind es seine Töchter Alexandra Pereyre de Nonancourt und Stephanie Meneux de Nonancourt, die seine Werte weiterführen. Das Haus hat seine Unabhängigkeit, sein unternehmerisches Denken und sein einzigartigesKnow-How erhalten, um ständig die Qualität der Weine zu verbessern: Weine, die immer die gleiche kreative Sensibilität und Suche nach Vergnügen beweisen - eine von Champagnerliebhabern geschätzte und umfangreiche Palette, deren Vielseitigkeit eine Cuvee für jeden Anlass bietet.

Up-sells

Champagner Bruno Paillard extra brut
Bruno Paillard Champagner Brut Premiere Cuvee - eine Premiere Cuvée aus der 1. Pressung mit 45% Pinot Noir, 33% Chardonnay - sehr geringe Dosage - VERKOSTUNGSNOTIZ: strohgelb in der Farbe, die Chardonnay-Traube ist sehr präsent, ebenso die 1. Pressung; die sehr feine Perlage ist zurückzuführen auf die strenge Selektion der Trauben und auf die lange Reifung; vordergründige Aromen des Chardonnay mit Zitrone und Grapefruit, anschließend erscheinen die Aromen des Pinot Noir mit Kirsche und Johannisbeere. Während sich der Champagner im Glas öffnet ergänzt die Exotik (getrockneten Früchte) des Pinot Meuniers das komplette Aromenrad. Der Brut Premiere Cuvee ist der Ausdruck einer ganzen Region, da die drei Rebsorten aus mehr als 30 Crus für seine Komposition verwendet wurden. Nur aus der ersten Presse vinifiziert, beinhaltet seine Assemblage einen mehrheitlichen Anteil der edelsten Rebsorten: 22% Pinot Meunier gegen 33% Chardonnay und 45% Pinot Noir sowie - je nach Jahren - von 20% bis 50% Reserveweinen. Vor dem Degorgement werden die Flaschen 3 Jahre im Keller gelagert, danach nochmal 3-4 Monate. Es ist ein echter, sehr wenig dosierter Brut (8g/l) - ein authentischer Champagner eben. Farbe von blassem Gold mit sehr elegenter und feiner Perlage in der Nase entwickelt sich zuerst das Aroma von Zitrusfrüchten des Chardonnay: Zitrone, Pampelmuse. danach entfalten sich die für den Pinot Noir typischen Aromen roter Früchte: Johannisbeere, Himbeere, Griotte-Kirsche. An der Luft entwickelt sich die Geschmeidigkeit leicht kandierter, exotischer Früchte des Pinot Meuniers. Im Mund erste Noten von Zitrusfrüchten, Mandeln, getoastetem Brot.... aber auch von Johannisbeergelee, anschließend dunkle Früchte wie Kirsche, Feige und Brombeere. Mit seiner Entwicklung gehen leichte Noten von Pflaumen und Birne einher. Er ist vollmundig - ohne aufdringlich zu sein - und vergeht langsam mit einem klaren Finale: Eleganz, Komplexität deuten präzise auf den Stil von Bruno Paillard hin. Dieser Champagner kann (bis auf das Dessert) ein ganzes Menü begleiten! Bruno Paillard ist 1953 in Reims geboren. Seit 1704 waren eine Vorfahren Winzer und Weinmakler in Bouzy und Verzenay, zwei Grand Cru Lagen der Champagne. 1975 begann er selbst als Weinmakler tätig zu werden. Doch sehr bald hatte er den Traum, einen anderen Champagner zu kreieren, einen sehr reinen, sehr eleganten. So beschloss er, sein eigenes Champagnerhaus zu gründen. Im Januar 1981 ist Bruno Paillard 27 Jahre alt. Gewappnet allein mit seinem Willen, ohne Weinberge, ohne Geld, verkauft er seinen alten Jaguar MK2, der damals als Sammlerobjekt avanciert war. Das war sein Anfangskapital.Wahnsinn! In der Champagne herrscht zu dieser Zeit Protektionsismus, so dass seit fast 100 Jahren kaum ein neues Champagnerhaus entstehen konnte! Und doch haben seine Weine schnell Erfolg und schon 1988 schreibt der berühmte englische Weinkritiker Hugh Johnson: \"Kleines aber prestigevolles junges Champagnerhaus mit hervorragenden seidenweichen Weinen!\"Als er sich 1990 vergrößern möchte, baut Bruno Paillard ein Haus aus Edelstahl, Glas und Holz: drei Materialien als Symbol der drei edlen Behälter des Champagners. Diese hochmoderne Kellerei verbindet die Tradition des Champagners mit den modernsten und qualitativsten Techniken. Heute produziert das Haus etwa 500 000 Flaschen im Jahr, die zu 70 % in mehr als 30 Länder , vor allem in Europa, Asien und Nordamerika, exportiert werden. Überall wo diese Weine präsent sind, werden sie ausschließlich an die gehobene Gastronomie und den traditionellen Weinfachhandel geliefert. Diese selektive Distribution ist durch die Pfelge der Sommeliers und Cavisten eine Qualitätsgarantie für den Endkunden. mehr dazu unter: http://www.champagnebrunopaillard.com/

Inhalt: 0.75 Liter (56,67 €* / 1 Liter)

42,50 €*
Champagner Louis Roederer
Champagner Louis Roederer Collection besteht aus 42% Chardonnay, 36% Pinot Noir, 22% MeunierDie Assemblage der Collection basiert auf Trauben selektierter Plots. Ergänzt wird sie durch einen Anteil an Reserveweinen von 10%. Diese Weine aus früheren Jahren und jungen Parzellen des Cristal werden in Fässern aus französischer Eiche ausgebaut und sind die Signatur des Hauses. Die Zeit verleiht den Weinkompositionen Weichheit und Zartheit sowie einige leicht rauchige Röstaromen und steigert die Komplexität. Um noch frischere und ausgewogenere Weine zu erzeugen, wurde 2012 eine Réserve Perpétuelleô ins Leben gerufen. Sie wird jedes Jahr mit der letzten Ernte angereichert und in großen Edelstahltanks konserviert. Die Réserve Perpétuelle ist eine neue Garantie der Qualität und hat an Collection einen bedeutenden Anteil: beispielsweise 34 % für die Cuvée 242. Sie sorgt für ein harmonisches Gleichgewicht und Frische und wird jedes Jahr erneuert. Die Frische der Réserve Perpétuelle gleicht die Reserveweine hervorragend aus und verhilft zu größerer Fülle. Collection gewinnt an Modernität und Komplexität und schmückt sich mit allen Vorzügen eines großen ChampagnerAUSZEICHNUNGEN:93 Punkte Robert Parker September 2021 94 Punkte James Suckling Juli 2021

Inhalt: 0.75 Liter (70,00 €* / 1 Liter)

52,50 €*