Champagner Bruno Paillard brut Magnum

98,00 €*

Inhalt: 1.5 Liter (65,33 €* / 1 Liter)
Produktnummer: BRUNO15
Prickelndes
feinster Champagner aus der 1. Pressung und geringer Dosage
Land: Frankreich
Region: Champagne
Volumenprozent: 12,50%
Zusatz: enthält Sulfite
Hersteller/Weingut: Champagne Bruno Paillard, Avenue de Champagne, 51100 Reims – France
Produktinformationen "Champagner Bruno Paillard brut Magnum"

Magnumflasche - Champagner Brut Premiere Cuvee - Bruno Paillard ist eine Premiere Cuvée aus der 1. Pressung mit 45% Pinot Noir, 33% Chardonnay - sehr geringe Dosage -

VERKOSTUNGSNOTIZ:

  • strohgelb in der Farbe, die Chardonnay-Traube ist sehr präsent, ebenso die 1. Pressung;
  • die sehr feine Perlage ist zurückzuführen auf die strenge Selektion der Trauben und auf die lange Reifung;
  • vordergründige Aromen des Chardonnay mit Zitrone und Grapefruit, anschließend erscheinen die Aromen des Pinot Noir mit Kirsche und Johannisbeere.
  • Während sich der Champagner im Glas ?öffnet? ergänzt die Exotik (getrockneten Früchte) des Pinot Meuniers das komplette Aromenrad.

Der Brut Premiere Cuvee ist der Ausdruck einer ganzen Region, da die drei Rebsorten aus mehr als 30 Crus für seine Komposition verwendet wurden. Nur aus der ersten Presse vinifiziert, beinhaltet seine Assemblage einen mehrheitlichen Anteil der edelsten Rebsorten: 22% Pinot Meunier gegen 33% Chardonnay und 45% Pinot Noir sowie - je nach Jahren - von 20% bis 50% Reserveweinen. Vor dem Degorgement werden die Flaschen 3 Jahre im Keller gelagert, danach nochmal 3-4 Monate. Es ist ein echter, sehr wenig dosierter Brut (8g/l) - ein authentischer Champagner eben.

  • Farbe von blassem Gold mit sehr elegenter und feiner Perlage
  • in der Nase entwickelt sich zuerst das Aroma von Zitrusfrüchten des Chardonnay: Zitrone, Pampelmuse.
  • danach entfalten sich die für den Pinot Noir typischen Aromen roter Früchte: Johannisbeere, Himbeere, Griotte-Kirsche. An der Luft entwickelt sich die Geschmeidigkeit leicht kandierter, exotischer Früchte des Pinot Meuniers.
  • Im Mund erste Noten von Zitrusfrüchten, Mandeln, getoastetem Brot.... aber auch von Johannisbeergelee, anschließend dunkle Früchte wie Kirsche, Feige und Brombeere.
  • Mit seiner Entwicklung gehen leichte Noten von Pflaumen und Birne einher. Er ist vollmundig - ohne aufdringlich zu sein - und vergeht langsam mit einem klaren Finale: Eleganz, Komplexität deuten präzise auf den Stil von Bruno Paillard hin.
  • Dieser Champagner kann (bis auf das Dessert) ein ganzes Menü begleiten!


Bruno Paillard ist 1953 in Reims geboren. Seit 1704 waren eine Vorfahren Winzer und Weinmakler in Bouzy und Verzenay, zwei Grand Cru Lagen der Champagne. 1975 begann er selbst als Weinmakler tätig zu werden. Doch sehr bald hatte er den Traum, einen anderen Champagner zu kreieren, einen sehr reinen, sehr eleganten. So beschloss er, sein eigenes Champagnerhaus zu gründen.

Im Januar 1981 ist Bruno Paillard 27 Jahre alt. Gewappnet allein mit seinem Willen, ohne Weinberge, ohne Geld, verkauft er seinen alten Jaguar MK2, der damals als Sammlerobjekt avanciert war. Das war sein Anfangskapital.

Wahnsinn! In der Champagne herrscht zu dieser Zeit Protektionsismus, so dass seit fast 100 Jahren kaum ein neues Champagnerhaus entstehen konnte! Und doch haben seine Weine schnell Erfolg und schon 1988 schreibt der berühmte englische Weinkritiker Hugh Johnson: \"Kleines aber prestigevolles junges Champagnerhaus mit hervorragenden seidenweichen Weinen!\"

Als er sich 1990 vergrößern möchte, baut Bruno Paillard ein Haus aus Edelstahl, Glas und Holz: drei Materialien als Symbol der drei edlen Behälter des Champagners. Diese hochmoderne Kellerei verbindet die Tradition des Champagners mit den modernsten und qualitativsten Techniken. Heute produziert das Haus etwa 500 000 Flaschen im Jahr, die zu 70 % in mehr als 30 Länder , vor allem in Europa, Asien und Nordamerika, exportiert werden. Überall wo diese Weine präsent sind, werden sie ausschließlich an die gehobene Gastronomie und den traditionellen Weinfachhandel geliefert. Diese selektive Distribution ist durch die Pfelge der Sommeliers und Cavisten eine Qualitätsgarantie für den Endkunden.

Up-sells

Champagner Ruinart Rosé Magnumflasche
Ruinart Rosé ist einer der besten Rosé-Champagner - hier in der Magnumflasche - VERKOSTUNGSNOTIZ: eine Cuvée aus 45% Chardonnay aus Premier-Cru-Lagen, 55% Pinot Noir (18% davon als Rotwein) - im Duft nach roten Beeren, lebhaft, weinig, vollmundig und langanhaltend, in der Farbe orange mit gelblichen Reflexen DIE CUVÈES VON RUINART Am Anfang war die Chardonnay-Traube. Modern, distinguiert, rein. Ihre Finesse gibt den Ton an. Der komplexe Ruinart-Geschmack ist das Ergebnis einer Philosophie, die gestern wie heute die gleichen Zielsetzungen verfolgt: Originalität, Geschmackserlebnis, intensive Sinnesfreuden, kurz: ein einzigartiger Stil. In ihren unverwechselbaren Flaschen zeugen alle Champagner der Marke von einem beispiellosen Know-how: die komplizierte Kunst der Assemblage. Ob "R" de Ruinart, Ruinart Blanc de Blancs oder Ruinart Rosé, alle Cuvées der Marke besitzen die charakteristischen Merkmale: fein perlender, lebhafter Schaum, der in einem leichten, beständigen Band aufsteigt, außergewöhnliche Reinheit und Frische. Doch zugleich hat jede Sorte ihre unverwechselbare Aromenvielfalt und eine einmalige Persönlichkeit.

Inhalt: 1.5 Liter (124,67 €* / 1 Liter)

187,00 €*
Champagner Taittinger brut Reserve Magnum
Taittinger brut Reserve Champagner - in der Magnumflasche - 1,5 Liter-FlascheDer Champagne Brut Réserve wird jedes Jahr produziert aus der ersten Pressung von Pinot Noir, Pinot Meunier und Chardonnay und ist die Definition des Charakters vom Hause Taittinger. Aus 25 unterschiedlichen Crus und Reserveweinen wird die Cuvée zusammengestellt, womit eine geschmackliche Konsistenz von Jahr zu Jahr garantiert werden kann. Die 3-4 jährige Flaschenreife ermöglicht dem Champagne an Charakter und Tiefe zu gewinnen, sowie die volle Integration der Aromen und der Kohlensäure. Champagne Taittinger Brut Réserve ist in folgenden Flaschengrößen erhältlich: 0,75l, halbe Flasche, Magnum, Jeroboam, Methusalem, Salmanazar, Balthazar und Nebuchadnedzar. Ferner in verschiedenen Geschenkverpackungen und Holzkisten - Das im Jahre 1734 gegründete Unternehmen Champagne Taittinger ist nach wie vor im Besitz der Familie, die seit Generationen eine bedeutende Rolle im politischen und wirtschaftlichen Leben Frankreichs spielt. Der familiäre Charakter des Hauses Taittinger, einer der letzten Betriebe der Champagne, der den Namen seiner Unternehmensführung trägt, bürgt für permanente Forschung ausgezeichneter Qualität und Wahrung der Tradition. Zum Champagnerhaus gehören ca. 260 ha Weinberge, die sich gleichmäßig auf die besten Crus der Champagne verteilen. Dadurch ist eine regelmäßige Versorgung mit erstklassigen Trauben gesichert und es wird ein Champagner erzeugt, der unter Kennern auf der ganzen Welt für seine Finesse und Leichtigkeit bekannt ist. Das Schloss La Marquetterie in Pierry ist eines der schönsten Besitztümer der Familie Taittinger in der Champagne. An diesem Ort entdeckte Ende des 17. Jahrhunderts der Benediktiner Bruder Oudart einige Geheimnisse des Champagner-Gärverfahrens. Die berühmten Kreidefelskeller von Taittinger in Reims befinden sich unter der Abtei von Saint-Nicaise, die während der französischen Revolution zerstört wurde. Die Keller selbst wurden von Mönchen im 13. Jahrhundert ausgebaut, um darin den Champagnerwein, mit dem sie Handel betrieben, zu lagern. Heute liegt in diesen historischen Felsenkellern ein Teil des etwa 18 Millionen großen Flaschenbestandes des Hauses Taittinger.

Inhalt: 1.5 Liter (70,00 €* / 1 Liter)

105,00 €*
Champagner Veuve Clicquot Magnumflasche
Veuve Clicquot ist ein trockener Champagner in der Magnumflasche VERKOSTUNGSNOTIZ:der Pinot Noir gibt Kraft und Temperament, der Chardonnay die Noblesse und der Pinot Meunier die Frische und Fruchtigkeit - "Qualität vor Quantität" - Vor mehr als 230 Jahren wurde das Champagnerhaus Veuve Clicquot Ponsardin gegründet und kann auf eine lange ereignisreiche Geschichte zurückblicken. Im Alter von 27 Jahren übernahm die Witwe, Nicole Clicquot Ponsardin, die Geschäftsführung des Hauses und wurde so eine der ersten Unternehmerinnen der Region. Die Champagner des Hauses sind das wertvolle Erbe der Witwe Clicquot. Ihre Maxime "Nur eine Qualität - die allerbeste" hat weltweite Akzeptanz erfahren. Die Weinberge, die sich in den besten Lagen befinden, erstrecken sich über eine Fläche von 286 Hektar. Sie wurden fast alle noch von Madame Clicquot persönlich erworben.

Inhalt: 1.5 Liter (82,67 €* / 1 Liter)

124,00 €*
Champagner Moet & Chandon brut Imperial Magnumflasche
Champagner in der Magnumflasche - Jean-Rémy Moët, Begründer von Moët & Chandon - der ersten internationalen Luxusmarke - glaubte an die unbestechliche Macht und die verführerische Wirkung des Champagners. Er hatte es sich zum Ziel gesetzt, "Champagner in seiner luxuriösesten Form" anzubieten. Diese Vision verfolgt Moët & Chandon seit Beginn seiner Unternehmensgeschichte und steht noch heute für zeitgemäßen Luxus, Tradition und Eleganz. Deswegen werden mit Moët & Chandon neben dem Luxus , auch Genuss und spektakuläre Feste assoziiert Im Zentrum der Moët & Chandon Familie steht der Impérial als Inbegriff für Luxus. Er ist das Aushängeschild des Hauses Moët & Chandon und besticht durch seine leichte Fruchtigkeit, sein verführerisches Aroma und seine überzeugende Reife. Verkostungsnotiz: komplett, großzügig, dynamisch. Mittelpunkt der Impérial Familie. das Aushängeschild des Hauses, die Grundlage des Stils von Moët & Chandon.

Inhalt: 1.5 Liter (71,67 €* / 1 Liter)

107,50 €*

Cross-sells

Beefeater London Dry Gin limited edition Spirit of London
London Dry Gin - Das Geheimnis des speziellen Geschmacks von Beefeater Gin liegt in der sorgfältigen Herstellung auf Basis reinsten Korndestillats, mit Auszügen von Wacholderbeeren, Koriander, Angelikawurzeln, Mandeln, Zitronen- und Orangenschalen sowie weiteren geheimen Zutaten. In einem gewissenhaft ausgeführten Prozeß werden diese Zutaten weiterverarbeitet. Dabei werden alle Pflanzen, Kräuter und Gewürze dem Grainspirit (Getreidedestillat) zugefügt und, einzigartig bei Gin, über einen Zeitraum von 24 Stunden darin ruhen gelassen. Erst nach dieser Zeit beginnt der abschließende Destillationsprozeß. Die Herkunft von Beefeater London Dry Gin kann bis in das Jahr 1820 zurückverfolgt werden. Damals fand der Londoner Apotheker James Burrough schließlich ein Verfahren, bei dem eine Mischung verschiedener Kräuter, Pflanzen und Gewürze mit Getreidedestillat und ein besonderes Destillationsverfahren den perfekten Gin hervorbrachte. Auf der Suche nach einem passenden Namen, der seinem körperreichen, ausgeglichenen Gin gerecht würde, fand er Inspiration bei den ?Yeoman?, den Wächtern des nahe gelegenen London Tower. Diese trugen damals den Spitznamen "Fleischesser", also "Beefeater". So unterstrich Borrough die noch heute starke Verbindung seines Gins zu London. Obwohl sich heute viele Gin-Marken auf dem Etikett als "London Dry Gin" bezeichnen, ist Beefeater Gin nach wie vor der einzige Gin, der zu jeder Zeit und auch noch heute in London destilliert wurde und wird. Bis 1958 befand sich die Beefeater Destillerie in Chelsea, wurde dann aber auf die andere Seite der Themse verlegt, weil dort eine Quelle zur Verfügung stand, deren Wasser Beefeater so unnachahmlich mild, rein und geschmacklich unverwechselbar machte. James Burrough hat Qualitätsmaßstäbe gesetzt. Seine Nachkommen, die sein Werk fortsetzen, haben den Willen des Gründers, nämlich den bestmöglichen Gin zu produzieren, zur Firmenphilosophie gemacht. James Burrough entwickelte einen "London Dry Gin", dessen Ruf sich bei Kennern und Genießern alsbald über die Insel - und weit darüber hinaus - verbreitete.

Inhalt: 0.7 Liter (32,14 €* / 1 Liter)

22,50 €*
Ramazzotti Amaro Kräuterlikör
Amaro Ramazzotti ist der Klassiker unter den Digestifs. Mit 30 % Vol. ist sein Alkoholgehalt geringer als bei vielen anderen Kräuterlikören. Die perfekt ausgewogene bitter-süße Note verleiht ihm den einzigartigen Geschmack, der bei Männern und Frauen gleichermaßen beliebt ist. Ob pur, auf Eis oder mit Zitrone: Ein Amaro Ramazzotti ist nicht nur ein krönender Abschluss für ein köstliches Essen. Er ist häufig auch ein willkommener Begleiter für die folgenden geselligen Stunden mit der oder dem Liebsten, der Familie oder guten Freunden, an die man sich später immer wieder gerne erinnert. Ramazzotti steht für pure italienische Lebensfreude: Zu einem echten italienischen Abend in geselliger Runde gehört neben einem gutem Essen auch ein Ramazzotti Amaro - und das schon seit über 200 Jahren. Seine bitter-süße Note verdankt der traditionelle Digestif einer raffinierten Rezeptur aus 33 verschiedenen Kräutern. Auch Sternanis, Ingwer und Enzianwurzel tragen zu seinem einzigartig ausgewogenen Geschmack bei. So ist es wenig überraschend, dass solch unbeschwerte Abende voller Genuss auch mal etwas länger dauern. Am besten genießen Sie Ramazzotti Amaro pur, auf Eis oder mit einem Spritzer Zitrone. Der beeindruckend ausgewogene Geschmack kommt in allen drei Varianten voll zur Geltung. Aber ganz gleich wie Sie Ihren Ramazzotti am liebsten genießen: Die italienische Lebensfreude ist in jedem Fall dabei.“

14,50 €*