Brugal Extra Viejo Reserva Familiar

Produktnummer: BRUXV
Rum
Land: Dom. Republik
Volumenprozent: 38,00%
Zusatz: mit Farbstoff
Hersteller/Weingut: Beam Suntory Deutschland GmbH, Unterschweinstiege 2-14 60549 Frankfurt am Main
Produktinformationen "Brugal Extra Viejo Reserva Familiar"

Brugal ist ein Rum aus Melasse aus der Dominikanischen Republik  - 

ein wahrhaft atemberaubender Premium Rum, der durch seinen eleganten, aromatischen Charme an Cognac erinnert. Nach der Destillation reift er in sorgsam handverlesenen Fässern aus amerikanischer Eiche.

TASTING NOTES:

  • Im Duft nach gerösteten Mandeln, wenig Süße, leichte Vanille
  • Mahagonifarben, ölig
  • in der Nase würzig mit Anklängen an Trockenfrüchten
  • mild und leicht würzig am Gaumen, Vanille, dezente Frucht
  • angenehmer Rum!

auch erhältlich: Brugal Anejo Superior Rum

Cross-sells

Verjus Frizzante Fischer
Fischer's Verjus Frizzante ist ein alkoholfreier Aperitif aus Zweigelt, Pinot Noir und Blauer Portugieser-Trauben - Thermenregion - Österreich - alkoholfreier, prickelnder Genuss, extra trocken, herb-frisch und traubig-fruchtig VERKOSTUNGSNOTIZ: Verjus ist der Saft aus grün geernteten Trauben. Gespritzt mit Mineralwasser wird daraus Verjus Frizz - die alkoholfreie Variante eines Frizzante Prickelnder Genuss, extra trocken, herb-frisch und traubig-fruchtig echte Winzerqualität vom Weingut Christian Fischer aus Österreich SPEISEEMPFEHLUNG: als prickelnder, alkoholfreier Aperitif oder als Speisenbegleiter zu Beinschinken, Roastbeef, sommerlichen Salat- und Fischgerichten CHRISTIAN FISCHER ÜBER VERJUS FRIZZ: "Ein Traubensaftgetränk, das dem Puls der Zeit entspricht: hochwertige Verarbeitung, g'schmackig und alkoholfrei!" Was ist Verjus? Der grüne Saft, wie ihn die Franzosen nennen, wird aus unreif geernteten Weintrauben gepresst. Um 400 v. Chr. als Heilmittel mit beruhigender Wirkung auf Magen und Verdauung empfohlen wurde es in Europa im Mittelalter als Säuerungs- und Würzmittel verwendet. So auch zum "Ablöschen" von Fleisch- und Fischergerichten. Nachdem die Kreuzfahrer die Zitronen nach Europa brachten, geriet der Verjus in Vergessenheit. In Ländern wie der Türkei oder Persien wird der grüne Saft, auch Agrest genannt nach wie vor in der Küche verwendet! In der Brandungszone des Urmeers gelegen, prägt die Thermenregion auf einzigartige Weise Winzer und Weine. Heiße Sommer, kalte Winter, in den Hanglagen warme Böden aus Braunerde mit hohem Uschelkalkgehalt - an den Ausläufern des Wienerwaldes. Einmalige Voraussetzungen für die Erzeugung von Rotweinen, die auf internationalem Top-Niveau - das hat Christian Fischer intuitiv erkannt, als er den elterlichen Betrieb übernahm. "Damals hat das mit der Rotweinsache in Österreich gerade begonnen - das hat mich gereizt.\" Alles Weitere ist Geschichte. Zahlreiche Auszeichnungen im In- und Auslang bewiesen, dass Christian Fischer auf dem richtigen Weg war und es bis heute ist. Seit Jahren ist er ein Garant für kraftvolle, dichte Weine. "Unsere Weine. Pur und erdig."

10,50 €*
Lazzaroni Limoncino del Chiostro
Limonicino del Chiostro - Zitronenlikör Ein typischer, mediterraner Likör, der noch heute nach einem Rezept des letzten Jahrhunderts hergestellt wird. Er werden hierfür nur ungespritzte Zitronen aus Sizilien verwendet. Er sollte gekühlt serviert werden als Longdrink, zu Eiskrem, Fruchtsalat oder einfach so nach einem guten Essen.

14,50 €*
Champagner Bruno Paillard brut Premiere Cuvee
Bruno Paillard Champagner Brut Premiere Cuvee - eine Premiere Cuvée aus der 1. Pressung mit 45% Pinot Noir, 33% Chardonnay - sehr geringe Dosage - VERKOSTUNGSNOTIZ: strohgelb in der Farbe, die Chardonnay-Traube ist sehr präsent, ebenso die 1. Pressung; die sehr feine Perlage ist zurückzuführen auf die strenge Selektion der Trauben und auf die lange Reifung; vordergründige Aromen des Chardonnay mit Zitrone und Grapefruit, anschließend erscheinen die Aromen des Pinot Noir mit Kirsche und Johannisbeere. Während sich der Champagner im Glas öffnet ergänzt die Exotik (getrockneten Früchte) des Pinot Meuniers das komplette Aromenrad. Der Brut Premiere Cuvee ist der Ausdruck einer ganzen Region, da die drei Rebsorten aus mehr als 30 Crus für seine Komposition verwendet wurden. Nur aus der ersten Presse vinifiziert, beinhaltet seine Assemblage einen mehrheitlichen Anteil der edelsten Rebsorten: 22% Pinot Meunier gegen 33% Chardonnay und 45% Pinot Noir sowie - je nach Jahren - von 20% bis 50% Reserveweinen. Vor dem Degorgement werden die Flaschen 3 Jahre im Keller gelagert, danach nochmal 3-4 Monate. Es ist ein echter, sehr wenig dosierter Brut (8g/l) - ein authentischer Champagner eben. Farbe von blassem Gold mit sehr elegenter und feiner Perlage in der Nase entwickelt sich zuerst das Aroma von Zitrusfrüchten des Chardonnay: Zitrone, Pampelmuse. danach entfalten sich die für den Pinot Noir typischen Aromen roter Früchte: Johannisbeere, Himbeere, Griotte-Kirsche. An der Luft entwickelt sich die Geschmeidigkeit leicht kandierter, exotischer Früchte des Pinot Meuniers. Im Mund erste Noten von Zitrusfrüchten, Mandeln, getoastetem Brot.... aber auch von Johannisbeergelee, anschließend dunkle Früchte wie Kirsche, Feige und Brombeere. Mit seiner Entwicklung gehen leichte Noten von Pflaumen und Birne einher. Er ist vollmundig - ohne aufdringlich zu sein - und vergeht langsam mit einem klaren Finale: Eleganz, Komplexität deuten präzise auf den Stil von Bruno Paillard hin. Dieser Champagner kann (bis auf das Dessert) ein ganzes Menü begleiten! Bruno Paillard ist 1953 in Reims geboren. Seit 1704 waren eine Vorfahren Winzer und Weinmakler in Bouzy und Verzenay, zwei Grand Cru Lagen der Champagne. 1975 begann er selbst als Weinmakler tätig zu werden. Doch sehr bald hatte er den Traum, einen anderen Champagner zu kreieren, einen sehr reinen, sehr eleganten. So beschloss er, sein eigenes Champagnerhaus zu gründen. Im Januar 1981 ist Bruno Paillard 27 Jahre alt. Gewappnet allein mit seinem Willen, ohne Weinberge, ohne Geld, verkauft er seinen alten Jaguar MK2, der damals als Sammlerobjekt avanciert war. Das war sein Anfangskapital.Wahnsinn! In der Champagne herrscht zu dieser Zeit Protektionsismus, so dass seit fast 100 Jahren kaum ein neues Champagnerhaus entstehen konnte! Und doch haben seine Weine schnell Erfolg und schon 1988 schreibt der berühmte englische Weinkritiker Hugh Johnson: \"Kleines aber prestigevolles junges Champagnerhaus mit hervorragenden seidenweichen Weinen!\"Als er sich 1990 vergrößern möchte, baut Bruno Paillard ein Haus aus Edelstahl, Glas und Holz: drei Materialien als Symbol der drei edlen Behälter des Champagners. Diese hochmoderne Kellerei verbindet die Tradition des Champagners mit den modernsten und qualitativsten Techniken. Heute produziert das Haus etwa 500 000 Flaschen im Jahr, die zu 70 % in mehr als 30 Länder , vor allem in Europa, Asien und Nordamerika, exportiert werden. Überall wo diese Weine präsent sind, werden sie ausschließlich an die gehobene Gastronomie und den traditionellen Weinfachhandel geliefert. Diese selektive Distribution ist durch die Pfelge der Sommeliers und Cavisten eine Qualitätsgarantie für den Endkunden. mehr dazu unter: http://www.champagnebrunopaillard.com/

Inhalt: 0.75 Liter (56,67 €* / 1 Liter)

42,50 €*
Hirschkuss Kräuterlikör
Der 38 % Kräuterlikör „Hirschkuss“ entsteht aus rund 40 verschiedenen Kräutern und Wurzeln, viele davon aus der Alpenregion, wie z. B. Enzian, Melisse, Anis, Baldrianwurzel, Kümmel, Liebstöckel, Wacholder, Waldmeister, Arnika, Ingwerwurzel und natürlich einige Kräuter die wir nicht verraten. Die Kräuter werden zunächst genauestens nach Rezeptur gewogen, gemahlen und gemischt und anschließend mazeriert. Dabei werden aus den Kräutermischungen Auszüge gewonnen, diese werden mit einer Wasser-Alkoholmischung versetzt. Nach einer Einwirkzeit von mehreren Tagen wird der entstandene Auszug gefiltert, dieser Vorgang muss mehrmals wiederholt werden. Anschließend wird der fertige Grundstoff eingelagert - nun beginnt der Reifeprozess. Dabei verflüchtigen sich die Bitterstoffe, das Extrakt reift zum vollmundigen Grundstoff für den Hirschkuss. Für die weitere Verarbeitung wird das Extrakt mit Zucker, Karamel, Wasser und Alkohol gemischt. Jede Flasche „Hirschkuss“ wird von Hand abgefüllt und etikettiert.

Inhalt: 0.5 Liter (27,90 €* / 1 Liter)

13,95 €*

Up-sells

%
Ron Barcelo Gran Anejo Rum
Ron Barcelo Gran Anejo ist ein Rum aus Melasse - Dominikanische Republik - TASTING NOTES: Dieser besonders hochwertige Rum ist eine Komposition aus den edelsten Sorten des Hauses Ron Barcelo. Durch die lange Reifezeit von 4 Jahren im Mittelwert in Eichenholzfässern erhält diese Spitzenqualität einen kräftigen Farbton und einen markanten, vollen Geschmack nach Mokka, Karamell, Kräutern, gerösteten Nüssen und Kaffeebohnen. Im Mund treten Aromen nach gerösteten Kokosnüssen und Pfeffer. Voller Körper - ideal zum Mixen oder pur trinken! Ein angenehm weicher, würziger Rum, sehr aromatisch In 1930 wurde die Gesellschaft Barcelo & Co in Santo Domino, Dominikanische Republik, durch den Spanier Julian Barcelo gegründet. Seither wird das Geheimnis der Rumherstellung von Gernation zu Generation weitergegeben. Im Gegensatz zu anderen bekanten Herkunftsländer der Karibik verpflichten die Gesetze der Dominikanischen Republik ihre Rumproduzenten zu einer Mindestlagerung des echten Rums von 12 Monaten in Eichenfässern. Deshalb ist der braune Rum der Dominikianischen Republik inzwischen weltbekant - besonders durch den Botschafter Ron Barcelo und seinem Star Ron Barcelo Imperial.

20,90 €* 22,90 €* (8.73% gespart)
Old Monk Rum
Old Monk ist ein Rum aus Melasse - Indien - das nicht nur indische Whiskys wundervolle Aromen zu bieten haben, sondern auch der indische Rum, kann dieses Produkt wunderbar unter Beweis stellen. Die berühmte bauchige Flasche bildet einen Blickfang in jeder Hausbar TASTING NOTES: Sehr weich und mild, leichte Aromen von Weihnachtskuchen, aromatisch in Duft und Geschmack im Abgang lang und aromatisch

21,50 €*
Appleton Estate Rum 12 Jahre
Appleton Estate Rare Cask - Rum aus Melasse - Jamaica - VERKOSTUNGSNOTIZ: Mundfüllend, weich, würzige Süße, komplex durch die tropische Reife erlangt dieser Rum seine Mahagonifarbe, seinen starken Charakter und seinen weichen Geschmack. Die einzelnen Qualitäten des Verschnitts reifen bis zu 18 Jahre in kleinen Eichenfässern. Dieser in seinem Geschmack äußerst komplexe Rum ist mindestens 12 Jahre im Eichenfass gereift und eignet sich hervorragend zum puren Genuss. Kenner behaupten, dass gute Zigarren aus Kuba kommen; guter Rum kommt aus Jamaika. Appleton Rum ist die Nummer eins auf Jamaika und wird in über 60 Ländern der Erde exportiert. Appleton Estate ist der älteste Rumerzeuger auf Jamaika.Die Distille liegt im Südwesten Jamaikas, im fruchtbaren Nassautal, beiderseits des Black River. Das heute im Besitz von Wray & Nephew befindliche Appleton Estate ist der einzige Anbieter des begehrten Plantagenrums. Für die edelsten Rums werden die hohen Produktionskosten außer Acht gelassen, um das traditionelle aufwendige Pot-Still-Verfahren anwenden zu können. Eigens auf dem Estate entwickelte Hefekulturen werden für die Gräung eingesetzt. Die Maische wird in alten zwiebelförmigen Kupferkesseln destilliert. Hier trennt der Master Distiller das Herzstück des Destillates heraus, welches anschließend geruhsam in Eichenfässern heranreif. Das Appleton Estate unterhält eine eigene Küferei, um den 138.000 Fässern Rum beste Voraussetzungen bis zur Abfüllung zu bieten. 1749 gegründet, betreibt APPLETON ESTATE inmitten des als „Zuckergürtel“ bekannten Nassau Valley die älteste Destillerie der Insel. Mit den besten Zutaten direkt vor der Haustür und in eigener Produktion, wird hier Rum traditionell im aufwendigen Pot-Still-Verfahren hergestellt.Die APPLETON ESTATE Range besteht aus folgenden Qualitäten:V/X: Ein tiefgoldener Blend aus 15 unterschiedlichen, in Eichenfässern gereiften Jahrgängen.12YO: Dieser in seinem Geschmack äußerst komplexe Rum ist mindestens 12 Jahre im Eichenfass gereift und eignet sich hervorragend zum puren Genuss.21YO: Diese rare und äußerst nachgefragte Limited Edition ist ein besonders vollmundiger Tropfen, der für mindestens 21 Jahre in Eichenfässern darauf wartet, pur genossen zu werden.

Inhalt: 0.7 Liter (57,07 €* / 1 Liter)

39,95 €*
Trois Rivieres Rum Cuvee Moulin
Rum aus frischem Zuckerrohrsaft - Martinique - Ein schöner, fruchtiger Rum mit einer feinen Würze, angenehm mild mit fein-würzigem Finish

42,90 €*
Angostura Rum 1919
Angostura 1919 ist ein Rum aus Melasse aus der Region Trinidad & Tobago- 8 Jahre alt - TASTING NOTES: der samtweiche, vollaromatische Angostura 1919 erinnert an ein für die Rumindustrie der gesamten Karibik höchst bedeutendes Jahr: Als 1932 ein Feuer den Sitz des Rumverbandes zerstört hatte, kaufte Brennmeister Fernandez die verkohlten Fässer - nicht ahnend, dass diese mit kostbarem Rum aus dem Jahr 1919 gefüllt waren! Der Rum wurde vorsichtig verschnitten und "1919 aged Rum" genannt. Angenehme Aromen von Karamell und Vanille, sehr weich mit milder Würze Auszeichnungen Rum of the year - Mundus Vini 2005 & 2006 Double Gold Medal Winner - San Francisco World Spirits Competition 2011 Gold Medal Winner - The Rum Masters 2011 Gold Medal Winner - San Francisco World Spirits Competition 2009 95 Rating - Wine EnthusiastMagazine June 2002 Highly Recommended - US Spirits Journal 2002

34,50 €*

Related products

Terrine vom Fasan mit Armagnac
eine Terrine mit perfekter Balance zwischen Fleisch, Kräutern und Gewürzen…so sind die Pasteten von Arnaud zu beschreiben. Für das im Jahr 1950 in Aixe gegründete, inhabergeführte Unternehmen, ist für die Erzeugung ihrer Pasteten das Beste gerade gut genug ist. Es werden ausschließlich natürliche Zutaten verarbeitet, d.h. keinerlei künstliche Aromen, Farb- und Konservierungsstoffe verwendet. Die Produktion ist technologisch auf dem allerneusten Stand, um eine kontinuierliche Spitzenqualität zu gewährleistet - und die Aromen klar und unverfälscht wiederzugeben Zutaten: Schwein (Fett, Fleisch), Fasan (20%), Geflügelleber, MIlch, Eier , Salz, Armagnac (1%), natürliche Aromen, Gewürze Nährwerte pro 100g 291 kcal = 1209 kJ Fett: 26g davon gesättigte Fettsäuren: 9,2 g Kohlenhydrate: 0,3 g davon Zucker: 0,3 g Eiweiß: 14,1 g Salz: 1,61 g

5,95 €*