Bretz Spätburgunder rosé Eiswein

Nicht mehr verfügbar

Produktnummer: BRSPRS
Süßwein & Portwein
Land: Deutschland
Region: Rheinhessen
Volumenprozent: 8,00%
Zusatz: enthält Sulfite
Alter: 2008
Hersteller/Weingut: Weingut Bretz, Langgasse 35, 55234 Bechtolsheim
Produktinformationen "Bretz Spätburgunder rosé Eiswein"

Der Spätburgunder wird auch Pinot Noir, Pinot Nero, Blauburgunder oder Cleyner genannt und wurde wahrscheinlich von den Römern angepflanzt. Es handelt sich um eine Rebe von hoher Bedeutung innerhalb der Weinwelt, weshalb sie als Edelrebe bezeichnet werden kann. Diese Rarität, die Familie Bretz bei mindestens - 8 °C geerntet hat, bildet einen absoluten Höhepunkt und das Glanzlicht eines großen Jahrganges. Die hohe Konzentration seiner Inhaltsstoffe verleiht diesem Wein jahrzehntelange Haltbarkeit.

VERKOSTUNGSNOTIZ:

  • Köstlich ist sein harmonisches Süße-Säüre-Spiel.
  • in der Farbe kräftiges Lachsrosa
  • Lage: Bechtolsheimer Homberg
  • Beeindruckend sind für den Genießer Aromen, die uns an reife Walderdbeeren erinnern!
  • Pur genossen, ist er ein beeindruckendes Erlebnis. Aber auch zu Süßspeisen oder zu cremigem Doppel-Rahmkäse schmeckt er vorzüglich.
  • Trinktemperatur: 9-11°C - Alkohol: 8,0 % Vol. - Säure: 10,5 g/l, Restzucker: 183,3 g/lA - ein edelsüßer Wein

Das Dorf Bechtolsheim liegt im Herzen von Rheinhessen am Fuß des Petersberg, von dem man einen ausgezeichneten Blick über die Gegend hat. Ein altes Steinrelief, gefunden in einem der Weingärten der Familie Bretz, zeugt von den früheren Grundbesitzern: Im 17. Jahrhundert gehörte das Land einem Mainzer Nonnenkloster. Seit 1721 jedoch ist es in der Hand der Familie Bretz, heute vertreten durch Ernst Bretz und seine Söhne Horst und Harald. Begünstigt durch Klima und Bodenstruktur, jedoch ohne klangvollen Namen großer Lagen, hat man sich auf die Herstellung von qualitätvollen Weinen zu moderaten Preisen entschlossen. Eine besondere Spezialität der Familie ist die risikoreiche Erzeugung von Eiswein.

Der "Winzer des Jahres" 2013/2014 kommt aus Rheinhessen: Das Weingut Ernst Bretz in Bechtolsheim ist ein Mehrgenrationenwerk. Engagement und Rückhalt faszinieren; die Fangemeinde ist weit über die ganze Republik verstreut und reicht bis nach Übersee. Die Liason von Traditionspflege und Modernisierung ist das Erfolgsrezept für eine Familie, die das Profil von Rheinhessen seit Jahrzehnten geschärft hat. Den Titel "Winzer des Jahres" darf Bretz führen, nachdem 2013 eine große Menge seiner Weine mit Medaillen ausgezeichnet wurden. Davon waren alleine 60 Medaillen in Gold - ein Rekordwert, der dem Weingut bei der DLG-Bundesweinprämierung den höchsten Platz sicherte.

Up-sells

Casteller Schlossberg Silvaner Trockenbeerenauslese
Fürstlich Castell'sches Domänenamt - Franken/Steigerwald - konzentrierte Frucht, Pfirsich, Passionsfrucht und frischer Blütenduft - Trockenbeerenauslese im 500ml Bocksbeutel RARITÄTEN - Geschenke der Natur - nur, wenn die Natur das Entstehen der Edelfäule Botrytis Cinera erlaubt, kann durch sorgfältigste Selektion und gekonnten Ausbau Auslesen, Beerenauslesen und Trockenbeerenauslesen erzeugt werden. Für einen großen Eiswein benötigt man möglichst im November oder Dezember mindestens -7°C Kälte, wenn die Trauben noch gesund sind. Dadurch entsteht die einzigartige Konzentration von Frucht und Säure, die diesen Weinen die Ewigkeit zu schenken scheint!

95,00 €*
Domdechant Werner Hochheimer Riesling Auslese
Domdechant Werner - Rheingau, Hochheim am Main - Mitglied im Verband deutscher Prädikatsweingüter (VDP), Winery of the Year New York 2006 Ein edelsüßer Wein von immenser Kraft. In der Nase der Duft von Pfirsich, Aprikose, sowie reiche Honig- und Ananasaromen und weitere exotische Früchte sehr gute Balance zwischen Süße und Säure die Struktur ist dicht, der Abgang lang und geschmeidig 1780 erwarb der Vater des Mainzer Domdechanten Dr. Franz Werner vom Grafen York das Hochheimer Weingut. Der malerische Gutshof mit seinen 12 ha Rebfläche in bester Südlage befindet sich seit 7 Generationen im Familienbesitz. Dank der kalkreichen Böden und des günstigen Mikroklimas ist der Riesling hier stets gehaltvoll, extraktreich, mit abgerundeter, reifer Säure.

Inhalt: 0.75 Liter (43,33 €* / 1 Liter)

32,50 €*
Bretz Riesling Eiswein
Weingut Ernst Bretz - Bechtolsheimer Petersberg Riesling Eiswein - RheinhessenDiese Rarität, die Familie Bretz bei - 8°C bei Eis und Schnee geerntet hat, bildet einen absoluten Höhepunkt und das Glanzlicht eines großen Jahrganges. Durch das Gefrieren der Beeren konnte eine besondere Konzentration der Aromen nach Pfirsich und Passionsfrucht und Extrakte entstehen. in der Farbe goldenes Geld, honigfarben Durch die angenehme Säure bekommt der Wein einen unverwechselbaren Charakter. Er besticht durch das ausgewogenen Säure-Süße-Spiel, wodurch der Eiswein jahrzentelang haltbar ist. Diese Rarität, die wir bei -8° Celsius bei Eis und Schnee geerntet haben, bildet einen absoluten Höhepunkt und das Glanzlicht eines großen Jahrganges. Durch das Gefrieren der Beeren konnte eine besondere Konzentration der Aromen und Extrakte entstehen. Lagerfähigkeit: ideal zum Lagern als Jubiläumswein - mind. 15 Jahre - Alkohol: 7,0 % Vol. - Säure: 8,0 g/l, Restzucker: 181,9 g/l - ideal zu Creme Karamell oder Blauschimmelkäse - oder einfach als Aperitif! ein überraschungsvoller Aperitif- oder Dessertwein, mit dem Sie Ihre Gäste sicher beeindrucken werden. Pur genossen ist er ein beeindruckendes Erlebnis. Auch mit Speisen ist er ein Genuss. Probieren Sie ihn einmal mit Apfeldessert oder Creme Karamell. Vorzüglich schmeckt er zu cremigem Doppelrahmkäse oder mildem Blauschimmelkäse Über das Weingut Ernst Bretz Das Dorf Bechtolsheim liegt im Herzen von Rheinhessen am Fuß des Petersberg, von dem man einen ausgezeichneten Blick über die Gegend hat. Ein altes Steinrelief, gefunden in einem der Weingärten der Familie Bretz, zeugt von den früheren Grundbesitzern: Im 17. Jahrhundert gehörte das Land einem Mainzer Nonnenkloster. Seit 1721 jedoch ist es in der Hand der Familie Bretz, heute vertreten durch Ernst Bretz und seine Söhne Horst und Harald. Begünstigt durch Klima und Bodenstruktur, jedoch ohne klangvollen Namen großer Lagen, hat man sich auf die Herstellung von qualitätvollen Weinen zu moderaten Preisen entschlossen. Eine besondere Spezialität der Familie ist die risikoreiche Erzeugung von Eiswein. Der "Winzer des Jahres" 2013/2014 kommt aus Rheinhessen: Das Weingut Ernst Bretz in Bechtolsheim ist ein Mehrgenrationenwerk. Engagement und Rückhalt faszinieren; die Fangemeinde ist weit über die ganze Republik verstreut und reicht bis nach Übersee. Die Liason von Traditionspflege und Modernisierung ist das Erfolgsrezept für eine Familie, die das Profil von Rheinhessen seit Jahrzehnten geschärft hat. Den Titel "Winzer des Jahres" darf Bretz führen, nachdem 2013 eine große Menge seiner Weine mit Medaillen ausgezeichnet wurden. Davon waren alleine 60 Medaillen in Gold - ein Rekordwert, der dem Weingut bei der DLG-Bundesweinprämierung den höchsten Platz sicherte.

22,90 €*

Cross-sells

Hirschkuss Birndl
Hirschkuss mit Bügelverschluss - der fruchtige Birnenbrandlikör mit 25 % vol. die neueste Kreation. Ein Genießerlikör für alle Sinne. Erhältlich in der original Schnackelverschlussflasche

13,95 €*
Ferdinands Saar Dry Gin
Gin aus deutschen Landen - Riesling wine infused Der königlich-preußische Forstmeister Ferdinand Geltz ist nicht nur Namensgeber des mit Riesling infundierten Saar Dry Gin, sondern auch geschichtsträchtiger Mitbegründer der VDP Mosel-Saar-Ruwer TASTING NOTES: indundiert mit VDP Schiefer Riesling die im Gin verwendeten Kräuter, Gewürze und Früchte sind fein aufeinander abgestimmt und stammen möglichst aus eigener Produktion, alle Botanicals sind handverlesen direkt hinter der Brennerei stehen Quitten- und Apfelbäume, die satten Geschmack liefern, der Lavendel stammt aus brachliegenden Weinbergen im Konzer Tälchen, der Zitronenthymian wird im Garten der Brennerei kultiviert Neben der Basis Wacholder sind weitere regionale Zutaten wie Schlehe, Hagebutte, Angelika, Hopfenblüte und Weinrose ebenfalls wichtige Bestandteile. Exotische Botanicals wie Mandelschale, Koriander, Zimt und Ingwer komplettieren den Gin. Selektiv handgelesene Riesling-Trauben des Weinguts Zilliken aus Schiefer-Steillagen der großen Lage Saarburger Rausch machen den Gin zum einmaligen Erlebnis. Die Handwerkskunst der Master Distillers Andreas Vallendar und über 30 fein abgestimmte Botanicals aus den Weinbergen und eigenem Anbau garantieren ein hochwertiges Produkt aus der Saar-Region. Für die Weininfusion im Gin werden die hochwertigen Spät- und Auslesen der Lage Saarburger Rausch verwendet. Kräuter und Früchte des Saargebiets runden das Geschmacksbild ab

36,90 €*
Cremant d'Alsace Boeckel
Cremant d'Alsace - ein frischer und fruchtiger Cremant aus 100% Pinot blanc (Weißburgunder)

Inhalt: 0.75 Liter (18,60 €* / 1 Liter)

13,95 €*
Geldermann Sekt Rose
Ein trockener Geldermann von ganz anderer Couleur. In diesem Rosé paart sich das Aroma eines Kaiserstühler Rotweins mit dem von Spitzenweinen aus Pineau de Loire und Chardonnay-Trauben. Nach zwei Jahren der Reife, nach dem Rütteln, Degorgieren und der Dosage, kurz, nachdem der traditionellen Flaschengärung Genüge getan worden ist, empfängt den Kenner eine fruchtige Note, die einem Geldermann Rosé erlaubt, Ihr Dinner durchgängig bis zum Dessert zu begleiten. Was natürlich einen entsprechenden Flaschenvorrat voraussetzt.

Inhalt: 0.75 Liter (18,60 €* / 1 Liter)

13,95 €*