Bretz Fleurant trocken

6,95 €*

Inhalt: 0.75 Liter (9,27 €* / 1 Liter)

Nicht mehr verfügbar

Produktnummer: BRFL
Weisswein
Land: Deutschland
Region: Rheinhessen
Volumenprozent: 12,00%
Zusatz: enthält Sulfite
Alter: 2021
Hersteller/Weingut: Weinhaus Ernst Bretz, D-55234 Bechtolsheim
Produktinformationen "Bretz Fleurant trocken"

Bretz Fleurant trocken ist eine Cuvee aus Weißburgunder, Sauvignon Blanc und Riesling

VERKOSTUNGSNOTIZ:

  • blumig, spritzig und frisch
  • harmonisch eingebundene Säure
  • Lage: Bechtolsheimer Petersberg
  • in der Farbe goldgelb
  • Lagerfähigkeit: 1-2 Jahre
  • Jahrgang 2016: Säure: 6,5g/l * Restzucker: 4,9g/l
  • ideal zu Spargelgerichten, Fisch und Meeresfrüchten
  • idealer Sommerwein

Über das Weingut

Die Familie ist das Fundament des Weinguts Bretz. Seit Generationen lebt und arbeitet man miteinander. Heute sind Horst und seine Frau Heike sowie sein Bruder Harald Bretz die treibenden Kräfte, doch auch die nächste Generation steht mit Tochter Victoria schon in den Startlöchern.

Up-sells

Bretz Dornfelder QbA trocken
Weingut Ernst Bretz - Bechtolsheimer Petersberg Dornfelder QbA trockenDas Dorf Bechtolsheim liegt im Herzen von Rheinhessen am Fuß des Petersberg, von dem man einen ausgezeichneten Blick über die Gegend hat. Ein altes Steinrelief, gefunden in einem der Weingärten der Familie Bretz, zeugt von den früheren Grundbesitzern: Im 17. Jahrhundert gehörte das Land einem Mainzer Nonnenkloster. Seit 1721 jedoch ist es in der Hand der Familie Bretz, heute vertreten durch Ernst Bretz und seine Söhne Horst und Harald. Begünstigt durch Klima und Bodenstruktur, jedoch ohne klangvollen Namen großer Lagen, hat man sich auf die Herstellung von qualitätvollen Weinen zu moderaten Preisen entschlossen. Eine besondere Spezialität der Familie ist die risikoreiche Erzeugung von Eiswein. VERKOSTUNGSNOTIZ: tiefes, dichtes Kirschrot das Bukett wird geprägt von reifen Beerenaromen kräftig, säurearm, von einer edlen Weichheit schwarze Johannisbeere Analsysedaten: Säure: 4,9 g/l * Restzucker: 3,2 g/l Speiseempfehlung: mit seinem feinen Aroma stellt er einen hervorragenden Essensbegleiter dar. Unsere Empfehlung – probieren sie ihn auch mal zu Wild oder Käse Lagerfähigkeit: 3-5 Jahre Bei dieser Traube handelt es sich um eine 1955 in Deutschland gezüchtete Rebe aus Helfensteiner und Herold, benannt nach Immanuel Dornfeld, dem Gründer der Weinbauschule. Dieser kräftige Dornfelder überzeugt auch den anspruchsvollen Weintrinker. Das Bukett wird geprägt von reifen Beerenaromen. Es ist ein charmanter, säurearmer Wein, der von einer edlen Weichheit geprägt ist. Der "Winzer des Jahres" 2013/2014 kommt aus Rheinhessen: Das Weingut Ernst Bretz in Bechtolsheim ist ein Mehrgenrationenwerk. Engagement und Rückhalt faszinieren; die Fangemeinde ist weit über die ganze Republik verstreut und reicht bis nach Übersee. Die Liason von Traditionspflege und Modernisierung ist das Erfolgsrezept für eine Familie, die das Profil von Rheinhessen seit Jahrzehnten geschärft hat. Den Titel "Winzer des Jahres" darf Bretz führen, nachdem 2013 eine große Menge seiner Weine mit Medaillen ausgezeichnet wurden. Davon waren alleine 60 Medaillen in Gold - ein Rekordwert, der dem Weingut bei der DLG-Bundesweinprämierung den höchsten Platz sicherte.

Inhalt: 0.75 Liter (9,27 €* / 1 Liter)

6,95 €*
Bretz Sauvignon blanc
Weingut Ernst Bretz - Sauvignon Blanc Bechtolsheimer Petersberg - Rheinhessen VERKOSTUNGSNOTIZ: Goldgelb in der Farbe, 100% Sauvignon blanc, eine sehr alte aus Frankreich stammende Rebsorte, die auch in Rheinhessen einen idealen Standort findet. Sie ist aus einer natürlichen Kreuzung von Traminer mit einem unbekannten Partner entstanden. Als zweite Ernte aus diesem jungen Weinberg überrascht dieser edle Weißwein mit Fruchtaromen von schwarzer Johannisbeere, Stachelbeere sowie Ananas und erhielt sogar eine GOLDENE DLG Münze. Dieser frische Wein mit unnachahmlicher Frucht passt hervorragend zur leichten bzw. feinen deutschen und italienischen Küche. Probieren Sie ihn zu Fisch, gebratenem oder gegrilltem Geflügel oder Gemüsegerichten Die europäische Weinzeitschrift VINUM/ALLES ÜBER WEIN, hat 2007 bei ihrem Wettbewerb "Sauvignon blanc Trophy" den 2006er Sauvignon blanc als Regionalsieger ausgezeichnet. Der Jahrgang 2005 belegte den 2. Platz - sandiger Mergel (Bodenart) Analysedaten: Säure 7,0 g/l - Restzucker 5,1 g/l Lagerfähigkeit: 1-2 Jahre Über das Weingut Ernst Bretz Das Dorf Bechtolsheim liegt im Herzen von Rheinhessen am Fuß des Petersberg, von dem man einen ausgezeichneten Blick über die Gegend hat. Ein altes Steinrelief, gefunden in einem der Weingärten der Familie Bretz, zeugt von den früheren Grundbesitzern: Im 17. Jahrhundert gehörte das Land einem Mainzer Nonnenkloster. Seit 1721 jedoch ist es in der Hand der Familie Bretz, heute vertreten durch Ernst Bretz und seine Söhne Horst und Harald. Begünstigt durch Klima und Bodenstruktur, jedoch ohne klangvollen Namen großer Lagen, hat man sich auf die Herstellung von qualitätvollen Weinen zu moderaten Preisen entschlossen. Eine besondere Spezialität der Familie ist die risikoreiche Erzeugung von Eiswein. Der "Winzer des Jahres" 2013/2014 kommt aus Rheinhessen: Das Weingut Ernst Bretz in Bechtolsheim ist ein Mehrgenrationenwerk. Engagement und Rückhalt faszinieren; die Fangemeinde ist weit über die ganze Republik verstreut und reicht bis nach Übersee. Die Liason von Traditionspflege und Modernisierung ist das Erfolgsrezept für eine Familie, die das Profil von Rheinhessen seit Jahrzehnten geschärft hat. Den Titel "Winzer des Jahres" darf Bretz führen, nachdem 2013 eine große Menge seiner Weine mit Medaillen ausgezeichnet wurden. Davon waren alleine 60 Medaillen in Gold - ein Rekordwert, der dem Weingut bei der DLG-Bundesweinprämierung den höchsten Platz sicherte. .

Inhalt: 0.75 Liter (14,60 €* / 1 Liter)

10,95 €*
Bretz Dornfelder QbA lieblich
Weingut Ernst Bretz - Bechtolsheimer Petersberg Dornfelder QbA lieblich - BechtolsheimDas Dorf Bechtolsheim liegt im Herzen von Rheinhessen am Fuß des Petersberg, von dem man einen ausgezeichneten Blick über die Gegend hat. Ein altes Steinrelief, gefunden in einem der Weingärten der Familie Bretz, zeugt von den früheren Grundbesitzern: Im 17. Jahrhundert gehörte das Land einem Mainzer Nonnenkloster. Seit 1721 jedoch ist es in der Hand der Familie Bretz, heute vertreten durch Ernst Bretz und seine Söhne Horst und Harald. Begünstigt durch Klima und Bodenstruktur, jedoch ohne klangvollen Namen großer Lagen, hat man sich auf die Herstellung von qualitätvollen Weinen zu moderaten Preisen entschlossen. Eine besondere Spezialität der Familie ist die risikoreiche Erzeugung von Eiswein. VERKOSTUNGSNOTIZ: ein vollmundiger, samtiger und milder Rotwein mit ausgeprägtem Aroma der feine Fruchtgeschmack steht im Vordergrund, dazu kommen elegante Substanz und füllige, würzige Wärme; Lagerfähigkeit: 3-5 Jahre - ideale Trinktemperatur: 17-20°C 100% Dornfelder Qualitätswein, sandiger Lös-Lemboden Analysedaten: Säure 5,9 g/l * Restzucker: 52,6 g/l Ein unproblematischer Wein, der zu fast allen Gelegenheiten passt und zu fast allen Speisen getrunken werden kann. Er passt z.B. zu dunklen Fleischgerichten und vegetarischen Gerichten sowie zu allen Käsesorten Bei dieser Traube handelt es sich um eine 1955 in Deutschland gezüchtete Rebe aus Helfensteiner und Herold, benannt nach Imanuel Dornfelder, dem Gründer der Weinbauschule. Dieser vollmundige, samtige und milde Rotwein hat ein ausgeprägtes Aroma. Ein Wein mit fruchtig eleganter Substanz und fülliger würziger Wärme. Der feine Fruchtgeschmack steht im Vordergrund. Die Struktur, die Aromenvielfalt (nach Brombeeren und Holunder) und Kraft verleiht dem Weine eine fast unverwechselbare Art. Der "Winzer des Jahres" 2013/2014 kommt aus Rheinhessen: Das Weingut Ernst Bretz in Bechtolsheim ist ein Mehrgenrationenwerk. Engagement und Rückhalt faszinieren; die Fangemeinde ist weit über die ganze Republik verstreut und reicht bis nach Übersee. Die Liason von Traditionspflege und Modernisierung ist das Erfolgsrezept für eine Familie, die das Profil von Rheinhessen seit Jahrzehnten geschärft hat. Den Titel "Winzer des Jahres" darf Bretz führen, nachdem 2013 eine große Menge seiner Weine mit Medaillen ausgezeichnet wurden. Davon waren alleine 60 Medaillen in Gold - ein Rekordwert, der dem Weingut bei der DLG-Bundesweinprämierung den höchsten Platz sicherte.

6,95 €*
Bretz Riesling QbA trocken
Weingut Ernst Bretz - Riesling QbA trocken Becholsheimer Petersberg - Rheinhessen VERKOSTUNGSNOTIZ: saftig, rassig herber Riesling, mit eleganter Säure, angenehme Frucht - harmonischer Weißwein Aromen nach Limone, Zitrone und grüner Apfel Lagerfähigkeit: 2-3 Jahre, Alkohol 12,0%, Säure 7,2 g/l, Restzucker: 5,4 g/l, Bodenart: Muschelkal-Merkelboden Riesling ist die in Deutschland am weitesten verbreitete Rebsorte, denn sie nimmt über 20% der deutschen Rebfläche ein. Der 1. Rieslingweinberg wurde 1490 in Rheinhessen erwähnt. Bei diesem Wein handelt es sich um einen sortentypischen, rassigen Riesling mit angenehmer Säure. Diese Riesling-Spezialität besticht durch seinen pikanten Fruchtgeschmack - ein ausdrucksvoller, harmonischer Weißwein. Der Geschmack zeicht sich durch vielfältige Aromen aus wie Limone, Zitrone und grünen Apfel. Über das Weingut Ernst Bretz Das Dorf Bechtolsheim liegt im Herzen von Rheinhessen am Fuß des Petersberg, von dem man einen ausgezeichneten Blick über die Gegend hat. Ein altes Steinrelief, gefunden in einem der Weingärten der Familie Bretz, zeugt von den früheren Grundbesitzern: Im 17. Jahrhundert gehörte das Land einem Mainzer Nonnenkloster. Seit 1721 jedoch ist es in der Hand der Familie Bretz, heute vertreten durch Ernst Bretz und seine Söhne Horst und Harald. Begünstigt durch Klima und Bodenstruktur, jedoch ohne klangvollen Namen großer Lagen, hat man sich auf die Herstellung von qualitätvollen Weinen zu moderaten Preisen entschlossen. Eine besondere Spezialität der Familie ist die risikoreiche Erzeugung von Eiswein. Der "Winzer des Jahres" 2013/2014 kommt aus Rheinhessen: Das Weingut Ernst Bretz in Bechtolsheim ist ein Mehrgenrationenwerk. Engagement und Rückhalt faszinieren; die Fangemeinde ist weit über die ganze Republik verstreut und reicht bis nach Übersee. Die Liason von Traditionspflege und Modernisierung ist das Erfolgsrezept für eine Familie, die das Profil von Rheinhessen seit Jahrzehnten geschärft hat. Den Titel "Winzer des Jahres" darf Bretz führen, nachdem 2013 eine große Menge seiner Weine mit Medaillen ausgezeichnet wurden. Davon waren alleine 60 Medaillen in Gold - ein Rekordwert, der dem Weingut bei der DLG-Bundesweinprämierung den höchsten Platz sicherte.

Inhalt: 0.75 Liter (9,27 €* / 1 Liter)

6,95 €*
Bretz Weißer Burgunder QbA trocken
Das Dorf Bechtolsheim liegt im Herzen von Rheinhessen am Fuß des Petersberg, von dem man einen ausgezeichneten Blick über die Gegend hat. Ein altes Steinrelief, gefunden in einem der Weingärten der Familie Bretz, zeugt von den früheren Grundbesitzern: Im 17. Jahrhundert gehörte das Land einem Mainzer Nonnenkloster. Seit 1721 jedoch ist es in der Hand der Familie Bretz, heute vertreten durch Ernst Bretz und seine Söhne Horst und Harald. Begünstigt durch Klima und Bodenstruktur, jedoch ohne klangvollen Namen großer Lagen, hat man sich auf die Herstellung von qualitätvollen Weinen zu moderaten Preisen entschlossen. Eine besondere Spezialität der Familie ist die risikoreiche Erzeugung von Eiswein. VERKOSTUNGSNOTIZ: dieser weiße Burgunder wurde klassisch trocken ausgebaut. lebendig, spritzig und sehr fruchtig Lage: Bechtolsheimer Petersberg in der Farbe helles Gelb Lagerfähigkeit: 2-3 Jahre Jahrgang 2015: Säure: 6,9g/l * Restzucker: 3,9g/l Der weiße Burgunder wird auch Pinot Blanc und Pinot Bianco genannt. Diese hellste Burgundersorte ist seit dem 14. Jahrhundert bekannt und durch eine Mutation aus dem Grauburgunder entstanden. Dieser angenehme Weißwein wurde klassisch trocken ausgebaut. Es ist ein leichter, lebendiger Wein, spritzig und sehr fruchtig. Seine Aromen sind reifen Aprikosen sehr ähnlich. Über das Weingut Ernst Bretz Der "Winzer des Jahres" 2013/2014 kommt aus Rheinhessen: Das Weingut Ernst Bretz in Bechtolsheim ist ein Mehrgenrationenwerk. Engagement und Rückhalt faszinieren; die Fangemeinde ist weit über die ganze Republik verstreut und reicht bis nach Übersee. Die Liason von Traditionspflege und Modernisierung ist das Erfolgsrezept für eine Familie, die das Profil von Rheinhessen seit Jahrzehnten geschärft hat. Den Titel "Winzer des Jahres" darf Bretz führen, nachdem 2013 eine große Menge seiner Weine mit Medaillen ausgezeichnet wurden. Davon waren alleine 60 Medaillen in Gold - ein Rekordwert, der dem Weingut bei der DLG-Bundesweinprämierung den höchsten Platz sicherte.

Inhalt: 0.75 Liter (9,27 €* / 1 Liter)

6,95 €*

Cross-sells

Tenuta Roveglia Lugana DOP Limne
"Limne" - Trebbiano di Lugana - Pozzolengo - Gardasee - Lombardei - VERKOSTUNGSNOTIZ: leuchtende, strohgelbe Farbe Der Wein besitzt die besten Eigenschaften der Lugana - Region: eine kräftige Struktur, einen delikaten Duft und erlesene Aromen. Mit seinem trockenen, leicht herben Bittermandelgeschmack ist dieser Wein perfekt zu Vorspeisen, Fisch und als Aperitiv. 1 Glas im Gambero Rosso - Über das Weingut Die Tenuta Roveglia ist einer der wenigen Betriebe, die inmitten der ursprünglichen "Premier Cru" Zone der ehemaligen DOC liegen und gehört nach wie vor zu den führenden Weingütern der Region. Besonders stolz ist man auf den reichen Bestand an alten Rebstöcken mit ausgedehntem Wurzelwerk. Die typischen Weine aus heimischen Rebsorten spiegeln den unvergleichlichen Charme des Gardasees wieder. Sie finden sich auf den Weinkarten einiger der besten Restaurants Italiens, wie dem "12 Apostoli" und "L'Albereta" von Gualtiero Marchesi in Ebrusca.

Inhalt: 0.75 Liter (17,27 €* / 1 Liter)

12,95 €*
Lafleur Mallet Sauternes AC
Sauternes - SÜSSWEIN VERKOSTUNGSNOTIZ: Brillantes Goldgelb im Bukett nach karamellisierten Früchten, Honig und Vanille pikant, schöner Botritiston, saftig, cremig Rebsorten: 50% Semillon, 20% Sauvignon blanc, 30% Muscadelle

Inhalt: 0.375 Liter (42,53 €* / 1 Liter)

15,95 €*
Chambord Beerenlikör
Beste, natürliche Zutaten, wie Brombeeren, Himbeeren und natürlich standesgemäß feinster französischer Cognac verleihen dem Chambord Likör einen vorzüglichen, luxuriösen Geschmack. Sein prunkvolles, äußeres Erscheinungsbild tut ihr Übriges zu seinem königlichen Charakter. Pur ist Chambord Likör ein wahrer Genuss. Darüber hinaus ist er aber auch Garant für luxuriöse Cocktails, wie zum Beispiel dem Cham-Cham. Chambord® ist ein Premiumlikör mit einem unverwechselbaren Geschmacksprofil. Der Likör basiert auf einem Rezept, welches der Sage nach 1685 für den Sonnenkönig Ludwig XIV im Château Chambord® kreiert wurde. Chambord® wird traditionell von Hand aus feinsten Zutaten hergestellt. Frische Himbeeren und Brombeere, veredelt mit fassgereiftem Cognac, marokkanischer Zitrone, Honig und einem Hauch Madagaskar-Vanille, abgerundet mit Kräutern und Gewürzen, machen den Geschmack von Chambord® phantastisch aromatisch. Chambord® ist einzigartig, besonders im Geschmack und Aufmachung. Edel verpackt ist die royale Flasche schon fast ein kleines Kunstwerk. Genießer-Gaumen werden vom Chambord® Geschmack begeistert sein. Lassen Sie sich von Chambord® inspirieren und kreieren Sie Ihren Cocktail oder veredeln Sie mit Chambord® z.B. Eis, Dessert und Soßen.

22,50 €*
Old Canada Whiskey
Old Canada ist ein kanadischer Whiskey - etwas vanillig, ein milder kanadischer Whisky ca. 6-8 Jahre gereift - "Biking the Toll" ist der Titel des Etiketts* mit Farbstoff

17,50 €*
Vina San Juan rosado D.O.
Vina San Juan rosado ist ein kräftiger, spanischer Rosewein aus dem Gebiet "La Mancha" - Bodegas Felix Solis VERKOSTUNGSNOTIZ: 100% Tempranillo Kräftiges Pink mit hellen Reflexen. In der Nase entwickelt sich ein unverwechselbares Erdbeeraroma. Der Gaumen erlebt ein gut ausgewogenes Süße-Säure-Spiel. Harmonisch- frischer Trinkgenuss mit schönem Abgang. Dieser Rosé verbindet die Zartheit und Frische des Weißweins mit der kräftigen Struktur eines Rotweins.

Inhalt: 0.75 Liter (6,60 €* / 1 Liter)

4,95 €*
Midori Melonenlikör
Midori ist ein fruchtig-herber Likör mit Melonengeschmack, hergestellt vom japanischen Getränke-Multi Suntory

19,90 €*

Related products

Silvaner trocken Bürgerspital Gutswein
saftig, herzhaft und fränkisch-trocken ergänzt der Silvaner den Spargel in perfekter Marnier! mehr über das Weingut Bürgerspital zum Hlg. Geist gibt's auf youtube

Inhalt: 0.75 Liter (11,33 €* / 1 Liter)

8,50 €*