The Glenlivet 15 Jahre Single Malt Whisky Geschenkpackung

Nicht mehr verfügbar

Produktnummer: GLVIGP
Volumenprozent: 43,00%
Zusatz: mit Farbstoff
Alter: 15 Jahre
Produktinformationen "The Glenlivet 15 Jahre Single Malt Whisky Geschenkpackung"

Glenlivet 15 Jahre Single Highland Malt Whisky bieet exklusiven Genuss aus französischen Limousin-Eichenfässern aus dem Gebiet Speyside/Livet - in der Geschenkpackung mit Glas

TASTING NOTES:

  • Zedernholz, Anklänge von reifer Mango mit einem feinen Zimtaroma, weicher Abgang und feinwürziger Nachhall
  • Aroma: ein verführerisch mildes Bouquet, ein trockenes, würziges Echo im Hinter- grund mit einem Hauch von Lakritze
    Geschmack: Zedernholz, Anklänge von reifer Mango mit einem feinen Zimtaroma

  • Nachklang: herrlich weich, ein entfernter würziger



Für Master Distiller Jim Cryle besticht dieser besondere Single Malt durch das perfekte Zusammenspiel von Fruchtaromen mit feinen Gewürzen. Der vollmundige Gaumen mit Anklängen von reifer Mango mit Zimt und weißem Pfeffer entwickelt sich zu einem delikaten Abgang, in dem seine würzige und angenehm verträgliche Schärfe zum Nachklingen kommt. Diese besondere Note erhält der French Oak Reserve durch die Zwischenlagerung in ausgewählten, neuen Weißeiche-Fässern aus der Dordogne, die normalerweise der Weinherstellung vorbehalten sind.

Erst 2005 auf den Markt gebracht, hat der French Oak Reserve nicht nur viele Liebhaber gefunden, sondern auch direkt eine Goldmedaille bei der International Spirit Challenge gewonnen.

"Ein Whisky mit Struktur und Komplexität" - Michael Jackson, Malt Whisky Companio

* mit Farbstoff

Man schrieb das Jahr 1824, als George Smith die The Glenlivet Destillerie gründete und den Entschluss fasste, einen Single Malt Whisky von so außergewöhnlicher Qualität zu kreieren, dass alle anderen Whiskys neben ihm erblassen. Sein unbezahlbares Vermächtnis ist ein äußerst eleganter Whisky von besonders feiner Komplexität. Selbst die Monarchie und der Adel schätzten den vollen Geschmack des The Glenlivet, der als Garant für höchste Qualität stand. Im Laufe der Jahre verwendeten zahlreiche Brennereien den Namen Glenlivet als Zusatz zu ihrem eigenen Whisky, doch nur ein einziger Single Malt Whisky hat das unantastbare Recht, sich THE GLENLIVET zu nennen. The Glenlivet gilt seither als Inbegriff eines runden, ausgewogenen Speyside Whiskys. Die Raffinesse des Whiskybrennens und die exzellente Rezeptur mit feinsten Zutaten wurden von Generation zu Generation weitergeben. Die drei fundamentalen Elemente der Whiskyherstellung - Quellwasser, Brennblasen aus Kupfer und Eichenfässer - haben sich bis heute nicht geändert. Zusammen mit der Tradition sowie dem fachlichen Können, das bis heute streng gehütet wird, sind sie der Grund, warum The Glenlivet auch heute noch genauso einzigartig ist, wie er es von Anfang an war. Frisches Quellwasser, feinste Gerste und die Reifung in amerikanischen Eichenfässern prägen den Geschmack des The Glenlivet. Sein leichtes, blumiges Aroma sowie sein mächtiger aber dennoch weicher Körper begeistern Whisky-Kenner und Liebhaber auf der ganzen Welt.




Land: Schottland
Region: Speyside

Cross-sells

Verjus Frizzante Fischer
Fischer's Verjus Frizzante ist ein alkoholfreier Aperitif aus Zweigelt, Pinot Noir und Blauer Portugieser-Trauben - Thermenregion - Österreich - alkoholfreier, prickelnder Genuss, extra trocken, herb-frisch und traubig-fruchtig VERKOSTUNGSNOTIZ: Verjus ist der Saft aus grün geernteten Trauben. Gespritzt mit Mineralwasser wird daraus Verjus Frizz - die alkoholfreie Variante eines Frizzante Prickelnder Genuss, extra trocken, herb-frisch und traubig-fruchtig echte Winzerqualität vom Weingut Christian Fischer aus Österreich SPEISEEMPFEHLUNG: als prickelnder, alkoholfreier Aperitif oder als Speisenbegleiter zu Beinschinken, Roastbeef, sommerlichen Salat- und Fischgerichten CHRISTIAN FISCHER ÜBER VERJUS FRIZZ: "Ein Traubensaftgetränk, das dem Puls der Zeit entspricht: hochwertige Verarbeitung, g'schmackig und alkoholfrei!" Was ist Verjus? Der grüne Saft, wie ihn die Franzosen nennen, wird aus unreif geernteten Weintrauben gepresst. Um 400 v. Chr. als Heilmittel mit beruhigender Wirkung auf Magen und Verdauung empfohlen wurde es in Europa im Mittelalter als Säuerungs- und Würzmittel verwendet. So auch zum "Ablöschen" von Fleisch- und Fischergerichten. Nachdem die Kreuzfahrer die Zitronen nach Europa brachten, geriet der Verjus in Vergessenheit. In Ländern wie der Türkei oder Persien wird der grüne Saft, auch Agrest genannt nach wie vor in der Küche verwendet! In der Brandungszone des Urmeers gelegen, prägt die Thermenregion auf einzigartige Weise Winzer und Weine. Heiße Sommer, kalte Winter, in den Hanglagen warme Böden aus Braunerde mit hohem Uschelkalkgehalt - an den Ausläufern des Wienerwaldes. Einmalige Voraussetzungen für die Erzeugung von Rotweinen, die auf internationalem Top-Niveau - das hat Christian Fischer intuitiv erkannt, als er den elterlichen Betrieb übernahm. "Damals hat das mit der Rotweinsache in Österreich gerade begonnen - das hat mich gereizt.\" Alles Weitere ist Geschichte. Zahlreiche Auszeichnungen im In- und Auslang bewiesen, dass Christian Fischer auf dem richtigen Weg war und es bis heute ist. Seit Jahren ist er ein Garant für kraftvolle, dichte Weine. "Unsere Weine. Pur und erdig."

10,50 €*
Prosecco Spumante Valdo Marca Oro
Prosecco Valdo Marca Oro ist ein erstklassiger Prosecco Spumante - Venetien - der "Klassiker" unter den Prosecchi, trocken und harmonisch - VERKOSTUNGSNOTIZ: strohgelb in der Farbe mit goldenen Reflexen, fruchtiger und unverwechselbarer Duft, der an Birne und Apfel erinnert - schlank mit anhaltender Struktur mit einem dezent fruchtigen Nachgeschmack ein ausgezeichneter Aperitif-Wein eignet sich aber auch als Begleiter zum ganzen Essen Über das Weingut In der Geschichte von VALDO, die im weit zurückliegenden 1926 ihren Ausgang genommen hat, gibt es eine Konstante, die immer wiederkehrt, und zwar die beharrliche Sorgfalt und die Beständigkeit von Qualität und Produktreinheit. Und natürlich die Verbundenheit mit der Heimat. Dieser Schatz an menschlicher Sensibilität macht das Unternehmen, das die Kultur des Prosecco in die Welt getragen hat, beispielhaft für eine umgehende Antwort auf die veränderlichen Anforderungen des Weltmarktes. Viele Faktoren haben zum Erfolg von VALDO beigetragen: die Bewahrung handwerklicher Traditionen bei der Pflege der Weinberge sowie der Verwaltung der Kelter und der Erzeugnisse zusammen mit dem Einsatz modernster und bewährter Unternehmens- und Marketingstrategien. Das heutige Unternehmen ist das Ergebnis des Engagements, mit dem sich die Familie Bolla, traditionelle Winzer aus dem Hinterland von Verona, seit Ende der dreißiger Jahre für das Land von Valdobbiadene und seinen Wein eingesetzt hat, den berühmten Prosecco, der heute aufgrund seines angenehmen Charakters und seiner Vielseitigkeit zum Symbol für die Weine mit Herkunftsbezeichnung geworden ist. Mit Sicherheit ist der Prosecco der erste Wein, der zu 100% aus autochthonen Rebsorten gekeltert worden ist.

Inhalt: 0.75 Liter (13,27 €* / 1 Liter)

9,95 €*
Campari Bitter
Campari ist streng genommen ein Likör, aufgrund seines bitteren Geschmacks fällt er meiner Meinung nach eher in die Kategorie Bitter Große Erfolge beginnen oft mit einer kleinen Geschichte – so auch bei Campari. Im Jahre 1860 servierte Gaspare Campari, seines Zeichens Maitre Licoriste in Mailand, zum ersten Mal CAMPARI. Sein Sohn Davide Campari baute aus dem väterlichen Familienbetrieb ein erfolgreiches Unternehmen auf, bei dem Qualität auch heute noch über alles geht. CAMPARI ist heute ein Stück italienische Lebensart, welche in mehr als 190 Ländern der Welt vertreten ist. Als klassischer Aperitif (z.B. mit Soda), erfrischender Longdrink (mit frischem Orangensaft) oder anregender Cocktail (z.B. Negroni) steht CAMPARI für stilvollen, internationalen Genuss. Rezepttipp: Campari Tocco Rosso - 1 Teil Campari, 1 Teil Holunderblütensirup, 3 Teile Prosecco, frische Minzblätter, Eiswürfel - Eis in ein Weinglas geben, mit Prosecco füllen, Campari, Holunderblütensirup und Minzblätter hinzugeben, vorsichtig umrühren Campari Negroni - 1 Teil Campari, 1 Teil roter Wermut, 1 Teil Gin, 1 Orangenscheibe, Eiswürfel - Eis in einen Tumbler, alle 3 Zutaten einfüllen, eine Orangenscheibe dazugeben, vorsichtig umrühren

13,95 €*
Slyrs Bavarian Whiskylikör 350ml
Das Slyrs Sortiment wurde 2007 um einen Whisky Liqueur erweitert. Dafür hat man den Slyrs Whisky mit dem Bannwaldquellwasser auf 30 % zurückgestellt und mit Honig sowie Vanille abgerundet. Der Liqueur ist der ideale Begleiter zu Kaffee, Dessert oder für Cocktails und Longsdrinks. Leicht gekühlt oder auf Eis ist er ein wahrer Genuss. Genussempfehlung für den SLYRS Liqueur: Damit Sie Ihren Slyrs Whisky Likör lange und in gleichbleibend guter Qualität genießen können, empfehlen wir Ihnen folgende Hinweise zu beachten: Bitte lagern Sie die Likör Flaschen aufrecht und setzen Sie diese nicht dem direkten Sonnenlicht aus. Wir empfehlen den Slyrs Likör leicht gekühlt zu genießen.

22,90 €*
Champagner Bruno Paillard brut Premiere Cuvee
Bruno Paillard Champagner Brut Premiere Cuvee - eine Premiere Cuvée aus der 1. Pressung mit 45% Pinot Noir, 33% Chardonnay - sehr geringe Dosage - VERKOSTUNGSNOTIZ: strohgelb in der Farbe, die Chardonnay-Traube ist sehr präsent, ebenso die 1. Pressung; die sehr feine Perlage ist zurückzuführen auf die strenge Selektion der Trauben und auf die lange Reifung; vordergründige Aromen des Chardonnay mit Zitrone und Grapefruit, anschließend erscheinen die Aromen des Pinot Noir mit Kirsche und Johannisbeere. Während sich der Champagner im Glas öffnet ergänzt die Exotik (getrockneten Früchte) des Pinot Meuniers das komplette Aromenrad. Der Brut Premiere Cuvee ist der Ausdruck einer ganzen Region, da die drei Rebsorten aus mehr als 30 Crus für seine Komposition verwendet wurden. Nur aus der ersten Presse vinifiziert, beinhaltet seine Assemblage einen mehrheitlichen Anteil der edelsten Rebsorten: 22% Pinot Meunier gegen 33% Chardonnay und 45% Pinot Noir sowie - je nach Jahren - von 20% bis 50% Reserveweinen. Vor dem Degorgement werden die Flaschen 3 Jahre im Keller gelagert, danach nochmal 3-4 Monate. Es ist ein echter, sehr wenig dosierter Brut (8g/l) - ein authentischer Champagner eben. Farbe von blassem Gold mit sehr elegenter und feiner Perlage in der Nase entwickelt sich zuerst das Aroma von Zitrusfrüchten des Chardonnay: Zitrone, Pampelmuse. danach entfalten sich die für den Pinot Noir typischen Aromen roter Früchte: Johannisbeere, Himbeere, Griotte-Kirsche. An der Luft entwickelt sich die Geschmeidigkeit leicht kandierter, exotischer Früchte des Pinot Meuniers. Im Mund erste Noten von Zitrusfrüchten, Mandeln, getoastetem Brot.... aber auch von Johannisbeergelee, anschließend dunkle Früchte wie Kirsche, Feige und Brombeere. Mit seiner Entwicklung gehen leichte Noten von Pflaumen und Birne einher. Er ist vollmundig - ohne aufdringlich zu sein - und vergeht langsam mit einem klaren Finale: Eleganz, Komplexität deuten präzise auf den Stil von Bruno Paillard hin. Dieser Champagner kann (bis auf das Dessert) ein ganzes Menü begleiten! Bruno Paillard ist 1953 in Reims geboren. Seit 1704 waren eine Vorfahren Winzer und Weinmakler in Bouzy und Verzenay, zwei Grand Cru Lagen der Champagne. 1975 begann er selbst als Weinmakler tätig zu werden. Doch sehr bald hatte er den Traum, einen anderen Champagner zu kreieren, einen sehr reinen, sehr eleganten. So beschloss er, sein eigenes Champagnerhaus zu gründen. Im Januar 1981 ist Bruno Paillard 27 Jahre alt. Gewappnet allein mit seinem Willen, ohne Weinberge, ohne Geld, verkauft er seinen alten Jaguar MK2, der damals als Sammlerobjekt avanciert war. Das war sein Anfangskapital.Wahnsinn! In der Champagne herrscht zu dieser Zeit Protektionsismus, so dass seit fast 100 Jahren kaum ein neues Champagnerhaus entstehen konnte! Und doch haben seine Weine schnell Erfolg und schon 1988 schreibt der berühmte englische Weinkritiker Hugh Johnson: \"Kleines aber prestigevolles junges Champagnerhaus mit hervorragenden seidenweichen Weinen!\"Als er sich 1990 vergrößern möchte, baut Bruno Paillard ein Haus aus Edelstahl, Glas und Holz: drei Materialien als Symbol der drei edlen Behälter des Champagners. Diese hochmoderne Kellerei verbindet die Tradition des Champagners mit den modernsten und qualitativsten Techniken. Heute produziert das Haus etwa 500 000 Flaschen im Jahr, die zu 70 % in mehr als 30 Länder , vor allem in Europa, Asien und Nordamerika, exportiert werden. Überall wo diese Weine präsent sind, werden sie ausschließlich an die gehobene Gastronomie und den traditionellen Weinfachhandel geliefert. Diese selektive Distribution ist durch die Pfelge der Sommeliers und Cavisten eine Qualitätsgarantie für den Endkunden. mehr dazu unter: http://www.champagnebrunopaillard.com/

38,95 €*

Related products

Sprizzero - Il vero aperitifo italiano
SpriZZerol wird zu SpriZZeró! Originale De Martin Sprizzerol - Ein fertig gemixter Aperitif aus Prosecco, Weißwein und Mineralwasser, Kräutern und Orangenaroma - Herb-weinig mit nur 5,5% vol. Alkohol -"on the rocks" absolut empfehlenswert!!Edoardo De Martin kommt nach seinen Reisen, in denen er viel gastronomische Erfahrung sammelte, nach Hause. In seiner Heimat Cortina d?Ampezzo kommt er auf die geschmackvollste Idee aller Zeiten und entwickelt auf Basis eines uralten, streng gehüteten Familienrezept einen ganz außergewöhnlichen Aperitivo. Hergestellt aus erlesenen italienischen Weinen, ausgesuchten aromatischen Kräutern und natürlichen, geheimen Genuss-Ingredienzien aus den Dolomiten brauchte der Aperitivo eigentlich nur noch einen ebenso exklusiven Namen. Edoardo nannte ihn »ORIGINALE DE MARTIN Sprizzerol« und legte so den Grundstein für eine legendäre Erfolgsgeschichte. Über 70 Jahre später klappen wir das bisher letzte Erfolgskapitel dieser extravaganten Trinkkultur auf: Heute gehört der Sprizzerol zum Standard-Repertoire jeder angesagten Bar zwischen Mailand und Udine. Überall dort, wo sich die junge und urbane Szene trifft, wird der Sprizzerol in unzähligen Mixvarianten getrunken.Enkel Paolo De Martin mixt heute den Sprizzerol nicht nur weiter sorgfältig nach dem Familienrezept, sondern führt die Erfolgsgeschichte weiter: Der Originale De Martin Sprizzerol startet durch und geht - als leichter Aperitivo in der Dose - auf Reisen in die geschmacksichersten Bars, Clubs und Haushalte der modenen Welt. Saluti!ein erfrischend leichter Aperitif, der in Italien zum Dolce Vita gehört!Preis pro Dose -- nächste VE: 1 Tray = 12x0,25 Ltr

1,89 €*

Up-sells

Glendronach 12 Jahre Whisky
Glendronach ist ein 12-jähriger Single Malt Whisky - Speyside/Deveron TASTING NOTES: Ein süßer Malt mit Vanille undSherryaromen, Blutorange im Abgang, trocken-malzig reichhaltig, sahnig und seidenweich im Mund wärmend mit Eiche im Einklang mit der Süße von Kirschen ungefärbt James Allardice gründete die Brennerei im Jahr 1826. Der Graf von Gordon schätzte den Whisky der neuen Destillerie besonders. Seine Liebe zu diesem Whisky war so groß, dass er James Allardice nach London einlud, um ihn mit dem Adel der Hauptstadt bekannt zu machen. Die Destillerielizenz wurde an Walter Scott verkauft, der in der Destillerie Teaninich arbeitete. Die Destillerie schloss ihre Tore im Jahr 1916, bevor sie 1920 von einem der Söhne William Grants gekauft wurde. Glendronach blieb bis 1960 in den Händen der Familie Grant. Glendronach wird heute unter anderem in den Blends Ballantine's und Teacher's verwendet. Im Sommer 2008 wurde die Destillerie von Pernod-Ricard an die The BenRiach Distillery company Ltd. verkauft und agiert seitdem wieder unabhängig.

42,50 €*
Glenkinchie Distillers Edition 2011 Whisky
Glenkinchie ist ein Single Lowland Malt Whisky aus der Serie der Distillers Edition - Sonderabfüllung: 2011 TASTING NOTES: Finish im Amontillado Sherry Faß intensiver Malt mit einer bisquitartigen Süße, gefolgt von malziger Süße und trockener Eiche ein langes, trockens Finish

56,90 €*
The Glenlivet 18 Jahre Whisky
Single Highland Malt Whisky - Region: Speyside/Livet - Alter: 18 JahreSeine mindestens 18 Jahre in Fässern aus amerikanischer Weißeiche verleihen dem The Glenlivet 18 year old eine bitter-süße Note, die mit der wunderbaren Ausgewogenheit und seiner unfehlbaren Eleganz konkurrieren. Die Eiche ist vorherrschend und wechselt sich mit fruchtigen und blumigen Aromen ab. Ein diskreter Einfluss von Sherry lässt süße Akkorde erklingen. Tasting Notes The Glenlivet 18 Jahre: Im Geschmack blumig-süß, leicht nussig-malzig mit einem Hauch von Passionsfrucht, langanhaltender eichentöniger Abgang Aroma: leichte Anklänge von Torf, mit einem Hauch von Eiche, elegant, komplex Geschmack: blumig-süß, leicht nussig und malzig, ein Hauch von Passionsfrucht, Eichennoten Nachklang: lang anhaltend, Eiche und Ingwer, entfernter Rauch und trocken-herb Nicht ohne Stolz weist man bei The Glenlivet gerne darauf hin, dass die von George Smith auf der ehemaligen Upper Drumin Farm gegründete Destillerie in der Region Speyside die erste in dieser Region war, die nach der Einführung des englischen Zollgesetzes von 1823 eine Lizenz zum Brennen erwarb. Dieser Stolz ist nicht unbegründet, denn schon Jahre zuvor war diese Qualität dem englischen Königshaus aufgefallen. So verlangte König Georg IV. bei einem seiner Besuche in Edinburgh ausdrücklich den Whisky aus dem Tal des Livet, den er als ?lang gereift, mild wie Milch und mit einem echten Schmugglergeschmack? umschrieb. Während seines Aufenthaltes in Schottland weigerte er sich, etwas anderes als The Glenlivet zu trinken. Jahrelang hatten die damaligen Eigner der Glenlivet-Destillerie aber auch mit den Schattenseiten des Erfolges zu kämpfen. Im Bestreben, ihrem eigenen Malt zu einer besonderen Qualität zu verhelfen, versuchte eine beachtliche Anzahl zum Teil auch relativ weit entfernter Brennereien von der allgemein geschätzten Bekanntheit Glenlivets zu profitieren und fügte ihren eigenen Marken kurzerhand den namentlichen Zusatz ?glenlivet? hinzu. Um den daraus folgenden und über Jahrzehnte hinweg schwelenden Streitereien endgültig ein Ende zu setzen, wurde 1880 im Rahmen einer fundierten Prüfung die Exklusivbezeichnung "The Glenlivet" zugesichert. Das saubere Quellwasser von ?Josie?s Well?, welches noch heute aus den Tiefen der umliegenden Berge sprudelt und für die Herstellung dieses edlen Whiskys Verwendung findet, ist mit einer der Gründe für die stetige Beliebtheit dieses delikaten Whiskys. Zudem bietet die Berglage ideale klimatische Bedingungen für die Herstellung und Reifung eines solch ausgezeichneten Whiskys. Die Glenlivet-Destillerie wurde im Zeitablauf ständig vergrößert, den komfortablen Erleichterungen moderner Technik angepasst. Im angrenzenden größten und modernsten Besucherzentrum Schottlands hat man bei einem Rundgang die Chance, in Ruhe die Geschichte, Geschichten und Herstellung dieses einzigartigen Single Malts zu genießen. Ein Besuch, der sich mehr als lohnt.The Glenlivet: The Single Malt that started it all* mit Farbstoff

Inhalt: 0.7 Liter (107,07 €* / 1 Liter)

74,95 €*
The Glenlivet Single Malt Whisky Tastingset
3 Klassiker für die exklusive Auswahl - The Glenlivet 12, 15 und 18 als Probiergrössen-Trio im hochwertigen Geschenkkarton The Glenlivet 12 Jahre - leichter Whisky, saftige Fülle, sanfter Nachklang The Glenlivet 15 Jahre - Anklänge von reifer Mango, würziger Nachgeschmack The Glenlivet 18 Jahre - blumig-süß, leicht nussig mit einem Hauch Passionsfrucht Man schrieb das Jahr 1824, als George Smith die The Glenlivet Destillerie gründete und den Entschluss fasste, einen Single Malt Whisky von so außergewöhnlicher Qualität zu kreieren, dass alle anderen Whiskys neben ihm erblassen. Sein unbezahlbares Vermächtnis ist ein äußerst eleganter Whisky von besonders feiner Komplexität. Selbst die Monarchie und der Adel schätzten den vollen Geschmack des The Glenlivet, der als Garant für höchste Qualität stand. Im Laufe der Jahre verwendeten zahlreiche Brennereien den Namen Glenlivet als Zusatz zu ihrem eigenen Whisky, doch nur ein einziger Single Malt Whisky hat das unantastbare Recht, sich THE GLENLIVET zu nennen. The Glenlivet gilt seither als Inbegriff eines runden, ausgewogenen Speyside Whiskys. Die Raffinesse des Whiskybrennens und die exzellente Rezeptur mit feinsten Zutaten wurden von Generation zu Generation weitergeben. Die drei fundamentalen Elemente der Whiskyherstellung - Quellwasser, Brennblasen aus Kupfer und Eichenfässer - haben sich bis heute nicht geändert. Zusammen mit der Tradition sowie dem fachlichen Können, das bis heute streng gehütet wird, sind sie der Grund, warum The Glenlivet auch heute noch genauso einzigartig ist, wie er es von Anfang an war. Frisches Quellwasser, feinste Gerste und die Reifung in amerikanischen Eichenfässern prägen den Geschmack des The Glenlivet. Sein leichtes, blumiges Aroma sowie sein mächtiger aber dennoch weicher Körper begeistern Whisky-Kenner und Liebhaber auf der ganzen Welt.

44,90 €*