Slyrs Whisky Pedro Ximenez Sherry Edition No. 1

Nicht mehr verfügbar

Produktnummer: SLPX
Volumenprozent: 46,00%
Zusatz: mit Farbstoff
Alter: 3 Jahre
Produktinformationen "Slyrs Whisky Pedro Ximenez Sherry Edition No. 1"

Slyrs - Bavarian Whisky - Schliersee - Sherry Edition No. 1 finished im Pedro Ximenez Fass

Ausgewählte Sherryfässer der berühmten Bodega Tradicion aus Jerez bringen uns derzeit ins Schwärmen. Der dreijährige Slyrs Bavarian Single Malt erhält über 9 Monate sein feines Finish im original Pedro Ximenez oder Oloros-Fass.

PX-Slyrs überzeugt mit wunderbar fruchtigen Aromen, die an Trockenfrüchte erinnern.

Pedro Ximenez ist eine besonders seltene Weißweintraube und die Basis für den gleichnamigen Sherry.Aus ihr entsteht ein recht üppiger, unglaublich konzentrierter, sehr süßer Sherry, mit starkem rosinenartigen Aroma. Im Gegensatz zum Oloroso. Dieser Sherry ist grundsätzlich trocken, bernstein- bis mahagonifarben. Oloroso ist ein sehr würziger, nachhaltiger Sherry mit intensiv duftenden Nussaromen. Kaum zu glauben, aber die Rebsrote des Pedro Ximenez wurde von Peter Siemens, einem Deutschen, in das Sherrrydreieck eingeführt.


Aufgrund der limitierten Auflage der Slyrs Whisky können wir pro Gast maximal eineFlasche abgeben! Wir bitte um Ihr Verständnis! Verkauf solange der Vorrat reicht.

Land: Deutschland
Region: Bayern

Up-sells

Slyrs Bavarian Single Malt Whisky 350ml
Slyrs bavarian single Malt Whisky Destillerie - Über Slyrs seit 1999 destilliert Lantenhammer den aus Gestenmalz hergestellten Whisky als Jahrgangsbrand - mit Ruhe und Bedacht lagert Slyrs in 225 Liter fassenden neuen Holzfässern aus amerikanischer Weißeiche - traditionelle Herstellungsweise und bayerische Natur vermitteln diesem Whisky seinen einzigartigen Geschmack - Slyrs ist ein aussergewöhnliches Destillat mit unvergleichlichem Charakter Im Jahr 779 gründeten die fünf Mönche Adalung, Hiltupalt, Kerpalt, Antonius und Otakir, ein Kloster in der Einöde von Schliersee. Sie setzten ihren weltlichen Besitz dafür ein und nannten dieses Kloster Slyrs (='Schlürs'). Später wurde auch die Gegend Slyrs genannt, daraus wurden wiederum Schliers bzw. Schliersee. Slyrs bezeichnete damals einen grün-gelblich schimmernden Mergel, der hier in den oberen Molassen vorkommt und typisch für die Gegend ist. (Slyrs = Schlieren ziehen). 1228 Jahre später entsteht am Schliersee wieder eine neue Pionieraufgabe. Die Gründung der Slyrs Single Malt Whisky Destillerie. Warum ist die SLYRS Destillerie entstanden? Im Jahre 1994 unternahm Florian Stetter mit Meisterkollegen eine Studienreise nach Schottland. In manchen Gebieten der Speyside Region sieht es ähnlich aus wie in Oberbayern: Tannenwälder, Berge, klare Seen, rauschende Flüsse und die reine Luft erinnerten Florian Stetter an seine Heimat. Zudem besitzt die schottische Bevölkerung eine gewisse Sturköpfigkeit, eine schwierige Aussprache und den Hang zur Freistaaterei. Auch die Nationaltracht, der Kilt, ist ähnlich der Lederhose, da unten jeweils die nackten Füße zu sehen sind. Dies sind auffällige Ähnlichkeiten, die Florian Stetter zu seiner Vision inspirierten, einen bayerischen Single Malt Whisky herzustellen.

29,90 €*
Slyrs Bavarian Single Malt Whisky
Über Slyrs  seit 1999 destilliert Lantenhammer den aus Gerstenmalz hergestellten Whisky als Jahrgangsbrand - mit Ruhe und Bedacht lagert Slyrs Whisky in 225 Liter fassenden neuen Holzfässern aus amerikanischer Weißeiche - traditionelle Herstellungsweise und bayerische Natur vermitteln diesem Whisky einen einzigartigen Genuß - Slyrs ist ein aussergewöhnliches Destillat mit unvergleichlichem Charakter   Im Jahr 779 gründeten die fünf Mönche Adalung, Hiltupalt, Kerpalt, Antonius und Otakir, ein Kloster in der Einöde von Schliersee. Sie setzten ihren weltlichen Besitz dafür ein und nannten dieses Kloster Slyrs (='Schlürs'). Später wurde auch die Gegend Slyrs genannt, daraus wurden wiederum Schliers bzw. Schliersee. Slyrs bezeichnete damals einen grün-gelblich schimmernden Mergel, der hier in den oberen Molassen vorkommt und typisch für die Gegend ist. (Slyrs = Schlieren ziehen).  1228 Jahre später entsteht am Schliersee wieder eine neue Pionieraufgabe. Die Gründung der SLYRS Single Malt Whisky Destillerie. Warum ist die SLYRS Destillerie entstanden? Im Jahre 1994 unternahm Florian Stetter mit Meisterkollegen eine Studienreise nach Schottland. In manchen Gebieten der Speyside Region sieht es ähnlich aus wie in Oberbayern: Tannenwälder, Berge, klare Seen, rauschende Flüsse und die reine Luft erinnerten Florian Stetter an seine Heimat. Zudem besitzt die schottische Bevölkerung eine gewisse Sturköpfigkeit, eine schwierige Aussprache und den Hang zur Freistaaterei. Auch die Nationaltracht, der Kilt, ist ähnlich der Lederhose, da unten jeweils die nackten Füße zu sehen sind. Dies sind auffällige Ähnlichkeiten, die Florian Stetter zu seiner Vision inspirierten, einen bayerischen Single Malt Whisky herzustellen.

49,90 €*
Slyrs Whisky Pedro Ximenez Sherry Edition No. 1
Slyrs - Bavarian Whisky - Schliersee - Sherry Edition No. 1 finished im Pedro Ximenez Fass - Halbe FlascheAusgewählte Sherryfässer der berühmten Bodega Tradicion aus Jerez bringen uns derzeit ins Schwärmen. Der dreijährige Slyrs Bavarian Single Malt erhält über 9 Monate sein feines Finish im original Pedro Ximenez oder Oloros-Fass.PX-Slyrs überzeugt mit wunderbar fruchtigen Aromen, diean Trockenfrüchte erinnern.Pedro Ximenez ist eine besonders seltene Weißweintraube und die Basis für den gleichnamigen Sherry.Aus ihr entsteht ein recht üppiger, unglaublich konzentrierter, sehr süßer Sherry, mit starkem rosinenartigen Aroma. Im Gegensatz zum Oloroso. Dieser Sherry ist grundsätzlich trocken, bernstein- bis mahagonifarben. Oloroso ist ein sehr würziger, nachhaltiger Sherry mit intensiv duftenden Nussaromen. Kaum zu glauben, aber die Rebsrote des Pedro Ximenez wurde von Peter Siemens, einem Deutschen, in das Sherrrydreieck eingeführt.Aufgrund der limitierten Auflage der Slyrs Whisky können wir pro Gast maximal eineFlasche abgeben! Wir bitte um Ihr Verständnis! Verkauf solange der Vorrat reicht.

Inhalt: 0.35 Liter (134,00 €* / 1 Liter)

46,90 €*

Cross-sells

Champagner Bruno Paillard brut Premiere Cuvee
Bruno Paillard Champagner Brut Premiere Cuvee - eine  Premiere Cuvée aus der 1. Pressung mit 45% Pinot Noir, 33% Chardonnay - sehr geringe Dosage -   VERKOSTUNGSNOTIZ: strohgelb in der Farbe, die Chardonnay-Traube ist sehr präsent, ebenso die 1. Pressung; die sehr feine Perlage ist zurückzuführen auf die strenge Selektion der Trauben und auf die lange Reifung; vordergründige Aromen des Chardonnay mit Zitrone und Grapefruit, anschließend erscheinen die Aromen des Pinot Noir mit Kirsche und Johannisbeere. Während sich der Champagner im Glas öffnet ergänzt die Exotik (getrockneten Früchte) des Pinot Meuniers das komplette Aromenrad. Der Brut Premiere Cuvee ist der Ausdruck einer ganzen Region, da die drei Rebsorten aus mehr als 30 Crus für seine Komposition verwendet wurden. Nur aus der ersten Presse vinifiziert, beinhaltet seine Assemblage einen mehrheitlichen Anteil der edelsten Rebsorten: 22% Pinot Meunier gegen 33% Chardonnay und 45% Pinot Noir sowie - je nach Jahren - von 20% bis 50% Reserveweinen. Vor dem Degorgement werden die Flaschen 3 Jahre im Keller gelagert, danach nochmal 3-4 Monate. Es ist ein echter, sehr wenig dosierter Brut (8g/l) - ein authentischer Champagner eben. Farbe von blassem Gold mit sehr elegenter und feiner Perlage in der Nase entwickelt sich zuerst das Aroma von Zitrusfrüchten des Chardonnay: Zitrone, Pampelmuse. danach entfalten sich die für den Pinot Noir typischen Aromen roter Früchte: Johannisbeere, Himbeere, Griotte-Kirsche. An der Luft entwickelt sich die Geschmeidigkeit leicht kandierter, exotischer Früchte des Pinot Meuniers. Im Mund erste Noten von Zitrusfrüchten, Mandeln, getoastetem Brot.... aber auch von Johannisbeergelee, anschließend dunkle Früchte wie Kirsche, Feige und Brombeere. Mit seiner Entwicklung gehen leichte Noten von Pflaumen und Birne einher. Er ist vollmundig - ohne aufdringlich zu sein - und vergeht langsam mit einem klaren Finale: Eleganz, Komplexität deuten präzise auf den Stil von Bruno Paillard hin. Dieser Champagner kann (bis auf das Dessert) ein ganzes Menü begleiten! Bruno Paillard ist 1953 in Reims geboren. Seit 1704 waren eine Vorfahren Winzer und Weinmakler in Bouzy und Verzenay, zwei Grand Cru Lagen der Champagne. 1975 begann er selbst als Weinmakler tätig zu werden. Doch sehr bald hatte er den Traum, einen anderen Champagner zu kreieren, einen sehr reinen, sehr eleganten. So beschloss er, sein eigenes Champagnerhaus zu gründen. Im Januar 1981 ist Bruno Paillard 27 Jahre alt. Gewappnet allein mit seinem Willen, ohne Weinberge, ohne Geld, verkauft er seinen alten Jaguar MK2, der damals als Sammlerobjekt avanciert war. Das war sein Anfangskapital.Wahnsinn! In der Champagne herrscht zu dieser Zeit Protektionsismus, so dass seit fast 100 Jahren kaum ein neues Champagnerhaus entstehen konnte! Und doch haben seine Weine schnell Erfolg und schon 1988 schreibt der berühmte englische Weinkritiker Hugh Johnson: \"Kleines aber prestigevolles junges Champagnerhaus mit hervorragenden seidenweichen Weinen!\"Als er sich 1990 vergrößern möchte, baut Bruno Paillard ein Haus aus Edelstahl, Glas und Holz: drei Materialien als Symbol der drei edlen Behälter des Champagners. Diese hochmoderne Kellerei verbindet die Tradition des Champagners mit den modernsten und qualitativsten Techniken. Heute produziert das Haus etwa 500 000 Flaschen im Jahr, die zu 70 % in mehr als 30 Länder , vor allem in Europa, Asien und Nordamerika, exportiert werden. Überall wo diese Weine präsent sind, werden sie ausschließlich an die gehobene Gastronomie und den traditionellen Weinfachhandel geliefert. Diese selektive Distribution ist durch die Pfelge der Sommeliers und Cavisten eine Qualitätsgarantie für den Endkunden. mehr dazu unter: http://www.champagnebrunopaillard.com/

38,95 €*
Carlos I Gran Reserva Brandy
Ein Solera Gran Reserva Brandy von höchster Qualität. Seinen unverwechselbaren, aromareichen Geschmack sowie den warmen Mahagoni-Ton in der Farbe verdankt Carlos I den erlesenen Grundweinen, der Sonne Andalusiens und nicht zuletzt der langen Lagerzeit von 12 Jahren in Eichenholzfässern.Der Brandy de Jerez verdankt seinen unnachahmlichen Geschmack neben den hervorragenden Rebsorten auch in hohem Maße den mikroklimatischen Bedingungen, die nur dort herrschen, wo auch der Sherry herstammt: im Sherry-Dreieck im Süden Spaniens.Die Verbindungen zwischen Sherry und Brandy sind eng - beispielsweise darf Brandy de Jerez nur in Fässern reifen, die vorher Sherry enthielten. Dennoch ist der Brandy natürlich ein eigenständiges Produkt. Die Vorschriften über Ausbau, Qualitätsstufen und Herkunftsangaben sind streng und exakt festgelegt, um die anhaltend hohe Qualität gewährleisten zu können.Die Zeit ist neben der Herkunftsangabe ebenfalls ein wichtiger Qualitätsfaktor beim Brandy de Jerez. Mindestens 18 Monate, üblicherweise aber erheblich länger, reift dieses hochwertige Genussmittel in den Sherryfässern, ehe es unsere Gaumen verwöhnt.

25,95 €*
Sherry La Guita Manzanilla
Rainera Perez Marin Sanlucar de Barameda - very pale dry - Unverfälscht präsentiert sich die Nummer 1 der Manzanilla - voll im Trend TASTING NOTES: Blassgelb in der Farbe, frisch, elegant und würzig Elegant, frisch und unverfälscht präsentiert sich der Premium-Sherry mit zartem Duft nach reifen Äpfeln und hauchfeinen Bittertönen im Finale Servieren Sie La Guita stets gut gekühlt zu spanischen Tapas, wie Oliven, Meeresfrüchten, Manchego Käse, Iberico Schinken - oder probieren Sie La Guita Manzanilla auch einmal als Begleiter eines kompletten andalisischen Menüs 100% Palomino Fino Traube TIPP: Nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb 1 Monats verbrauchen!

13,95 €*

Related products

Slyrs Whisky Oloroso Sherry Edition No. 3 350ml
nur bestes bayerisches Gerstenmalz wird in der Destillerie eingemaischt und in kleinen kupfernen Brennblasen zweimal schonend destilliert. Ungestört reift das feine Destillat dann drei Jahre an der Alpenluft in neuen amerikanischen Weisseichenfässern zum Slyrs Bavarian Single Malt Whisky. Nach dieser Reifung erhält der Slyrs sein feines Finishing für ca. ein jahr in den 450 Liter großen Oloroso Sherry Fässern der Bodega Tradition aus Jerez. Diese aromatischen Fässern waren seit über 50 Jahren bei der Bodega in Gebrauch. Am Ende der Lagerung hat der Slyrs Whisky die wunderbaren Aromen des Oloroso Fassers verinnerlicht. TASTING NOTES: natürlich funklende Farbe mit honiggelbem Farbton im Geruch ist er zuerst fruchtig an getrocknete Früchte erinnernd, dann Nussaromen, Röstaromen unterlegt mit balsamischen Noten die den typischen Slyrs Charakter des feinen Gerstenmalzes perfekt ergänzten. Über Slyrs Im Jahr 779 gründeten die fünf Mönche Adalung, Hiltupalt, Kerpalt, Antonius und Otakir, ein Kloster in der Einöde von Schliersee. Sie setzten ihren weltlichen Besitz dafür ein und nannten dieses Kloster Slyrs (='Schlürs'). Später wurde auch die Gegend Slyrs genannt, daraus wurden wiederum Schliers bzw. Schliersee. Slyrs bezeichnete damals einen grün-gelblich schimmernden Mergel, der hier in den oberen Molassen vorkommt und typisch für die Gegend ist. (SLYRS = Schlieren ziehen). 1228 Jahre später entsteht am Schliersee eine Single Malt Whisky Destillerie. Warum ist die Slyrs Destillerie entstanden? Im Jahre 1994 unternahm Florian Stetter mit Meisterkollegen eine Studienreise nach Schottland. In manchen Gebieten der Speyside Region sieht es ähnlich aus wie in Oberbayern: Tannenwälder, Berge, klare Seen, rauschende Flüsse und die reine Luft erinnerten Florian Stetter an seine Heimat. Zudem besitzt die schottische Bevölkerung eine gewisse Sturköpfigkeit, eine schwierige Aussprache und den Hang zur Freistaaterei. Auch die Nationaltracht, der Kilt, ist ähnlich der Lederhose, da unten jeweils die nackten Füße zu sehen sind. Dies sind auffällige Ähnlichkeiten, die Florian Stetter zu seiner Vision inspirierten, einen bayerischen Single Malt Whisky herzustellen.

Inhalt: 0.35 Liter (114,00 €* / 1 Liter)

39,90 €*